Nicht ganz volle Kraft voraus!

Jajaja, schon wieder so’n blöder Kickstarter.

Crowdfunding-Kommunisten, elendige!

Diesmal für ein Projekt, welches ich erneut nur zu gerne unterstützen würde, mangels Kreditkarte aber einigen Aufwand betreiben muss, um dem Original-Team (!) von “Nexus: The Jupiter Incident” selbige Unterstützung zukommen lassen zu können.

Ärgerlich deswegen, weil es schon der zweite Versuch ist. Letztes Jahr hatte man es bereits auf Games-Plant.com versucht, doch leider kam die erforderliche Summe nicht zustande. Vielleicht mag es damit zu gehabt haben, dass die dafür gewählte Plattform keiner Sau bekannt war. Nicht ganz überraschend existiert unter dieser URL nichts mehr. Vielleicht, und das wäre wirklich tragisch, vielleicht wollten nicht genug Leute eine Fortsetzung zu einem der faszinierendsten SF-Taktik-Spiele der letzten Jahre. Oder vielleicht gibt es nicht genug Amis, die solche Spiele haben wollen, weil Nexus in erster Linie in der kreditkartenbefreiten europäischen Sonderbesatzungszone populär ist.

Wie auch immer … wer eine Kreditkarte hat und sich für solche Spiele interessiert und noch ein wenig Kohle übrig hat … sei ein Pfadfinder, tue jeden Tag etwas gutes.

Nexus

Kickstarter.com: Nexus 2 – The Gods Awaken

Update 02.10: Hmm, schade. Das wird wohl auch diesmal nichts …
http://www.kicktraq.com/projects/mostwanted/nexus-2-the-gods-awaken/

Advertisements

18 Kommentare zu “Nicht ganz volle Kraft voraus!

  1. Minando sagt:

    Kickstarter hier, Kickstarter da…wenn das so weiter geht schwenkt die Caritas bald auf Spieleschmiede um.Tatsächlich scheints gute Spiele bald nur noch auf Spendenbasis zu geben.

  2. Triblitz sagt:

    Also jetzt mal ehrlich:
    https://www.google.com/search?q=site%3Ahttp%3A%2F%2Fseniorgamer.wordpress.com+keine+kreditkarte&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:en-US:official&client=firefox-a

    Statt dessen zwingst du deine ahnungslosen Leser durch schamlose Benutzung der heimtückischen Zeichenfolge ‚Nexus 2‘ IHR Geld in Kickstarters Rachen zu werfen!
    Muß dass denn sein 😉

  3. Harzzach sagt:

    Klar. Immer auf die anderen abschieben. Wenn es damit nicht klappt, bin ICH ja nicht schuld, denn ich habe nämlich KEINE Kreditkarte 🙂

  4. Joe sagt:

    Von Kreditkarten befreit ist in erster Linie nur ein ganz bestimmtes Land wegen nationaler Kartensysteme, die sich dummerweise nicht online einsetzen lassen. Der Rest von Europa ist ansonsten mit Kreditkarten und Akzeptanzstellen ähnlich gut ausgestattet, wie der Rest der Welt.

    Tja, dumm gelaufen… 😉

    Die Amis hatten übrigens ein ähnliches Problem, wenn sie Minecraft kaufen wollen, denn Moneybookers ist dort in vielen Staaten gesperrt.

  5. Warlord711 sagt:

    Jaja hier nehmt mein Geld … ich lasse am besten mein spärliches Gehalt direkt nach Kickstarter überweisen.

  6. Warlord711 sagt:

    Nachdem ich mir den ersten Teil angeschaut habe… backe ich doch nicht.

  7. Joe sagt:

    Backe backe Kuchen
    Der Backer hat gerufen!

  8. Uranochos sagt:

    Nee, sorry, Typen mit solchen Frisuren kann ich nicht unterstützen.

    „We want to emphasize RPG-elements.“
    Sie wollen schon wieder versuchen, es allen recht zu machen.

    Nöö.

  9. Uruburu sagt:

    Die Erfolgschancen des Projekts sind eher gering um nicht zu sagen nicht vorhanden. Das Setting „Weltraumspiel“ hat es bei Kickstarter bisher sehr schwer gehabt. Zudem ist der erste Titel wenig bis gar nicht im amerikansichen Raum bekannt und machen wir uns nichts vor: Da kommen die Spenden ja immer noch her. Daher tippe ich sie werden über 10% nicht hinauskommen und sogar eher weniger erreichen.

  10. Arnante sagt:

    Hab mir den Artikel nicht durchgelesen, wollte jetzt direkt was loswerden, bei Kreditkartenproblematik – MyWirecard… Pre-Paid und recht gefahrlos. Wollte ich nur mal gesagt haben. Evtl stoße ich im Artikel jetzt gleich noch drauf, denn ist´s halt für Noppes gewesen.^^
    😉

  11. Noppes sagt:

    Auch wenns nun doch nicht fuer mich war, dank ich trotzdem mal recht herzlich.

  12. Ich finds jetzt nicht schlimm, das es nix wird. Ich bin zwar Fan von Space Games aber irgendwie entwickelt sich immer alles in nen Billig-Abklatsch von RTS-Kacke im Weltraum, mit Pseudo-RPG Anteil…

    Mir gefällt schon nicht das man Flotten steuern MUSS anstatt mit seinem USS Pigtail solo die Schweine im Weltall zu jagen.

  13. brakiri sagt:

    Habe mal einen Rundumschlag gemacht, Wasteland 2 bestellt, Nexus 2 gebacked und Project Eternity. Bei Xenonauts kann ich leider nicht mehr backen. Wenn es gute Spiele nurnoch über solche Projekte gibt, sollte man es auch unterstützen.

  14. Triblitz sagt:

    Die Entschuldigung gilt nicht!
    http://www.desura.com/games/xenonauts
    🙂

  15. Joe sagt:

    Crowdfunding scheint jetzt wirklich voll der Hype zu werden. Hier will ein gewisser Chris Roberts eine Space-Sim bauen: http://robertsspaceindustries.com/

  16. Uranochos sagt:

    Sieht ja gut aus, erinnert an Wing Commander (und das ist wohl beabsichtigt).

  17. tz sagt:

    Immerhin wurde es schon mal recht stimmungsvoll inszeniert. Ich hatte damals eine gute Zeit mit der Wing Commander Saga, also warum nicht nochmal die alten Zeiten im neuen Gewand aufleben lassen.
    Nur meinen Flightstick werde ich mangels Gameport wohl nicht mehr betreiben können 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s