From Down Under

Manchmal hat es auch sein Gutes, wenn man keinen Nerv zum Zocken hat und einfach nur ein paar Minuten vollkommen ziellos rumsurft. Gotye, Kimbra und Miami Horror. Dreimal höchst vergnüglicher Pop aus Tralien und Neuseeland. Nicht denken, zuhören!

Advertisements

18 Kommentare zu “From Down Under

  1. Anonymous sagt:

    Wenn die gezeigten Videos stellvertetend für den „Down Under“-Popstil stehen sollen, dann werden diese definitiv keinen Erfolg in UK, Deutschland und USA haben.
    Warum: man sieht gar keine Titten und Ärsche werden auch nicht alle 5 Sekunden in die Kamera gedrückt.
    Also so wird das nichts.

  2. Harzzach sagt:

    Das muss ja in UK, Deutschland und in den USA auch nichts werden. Hauptsache, es ist in Down Under was 🙂

  3. Anonymous sagt:

    Ich bin nur von solchen Popgören wie Lady Gaga, Katy Perry oder Rihanna angenervt. Immer und überall von denen zu hören und zu sehen; wer ist nackter und modischer und ………… keine Ahnung.

    Zum Glück gibt es dann aber so kleine Lichtblicke wie Adele oder – um bei deinem „Down Under Thema“ zu bleiben: Empire of the Sun- welche mir zeigen, das man ab und zu noch Musik aus dem Radio hören kann.

  4. meckologe sagt:

    hier kann ich nur „The Jezabels“
    Tolle Musik!

  5. meckologe sagt:

    achja und das John Butler Trio darf man auch nicht vergessen.
    Australier und Neuseeländer machen einfach qualitativ bessere Musik!

  6. Elbow of Melninec sagt:

    POP ist in der Regel immer blöd, egal woher. Mensch braucht nunmal Gitarren. Und was trotzdem ein bischen Pop-Appeal gewünscht ist, gibt es nix besseres als Marnie Stern:

  7. Elbow of Melninec sagt:

    Soll natürlich heißen „wenn ein bischen Pop-Appeal gewünscht wird…“

  8. Pawel sagt:

    Ich wehre mich gegen diese Pauschalisierungen hier 8)
    Die hier sind aus UK, erfolgreich, und bedienen trotzdem keines der o. g. Klischees:

    Sind aber auch schon alt.

  9. Minando sagt:

    And now to something completely different: kennt jemand diesen Laden: http://www.baen.com/library/
    …taugt das was ?
    Passt ganz gut zu Hazz` Lieblingsthema „Raubkopien“…

  10. Keldorn sagt:

    Schon lange einer meiner Lieblingssongs – Gotye Hearts a Mess

  11. Arno Nühm sagt:

    Hauptsache ich finde einen Händler, der mir das Bebütalbum der jungen Dame zuschickt, wenn es erscheint.

  12. Frank sagt:

    BTW für die Sommerpause:

    freue mich schon auf die fertige Doku.

    Gruß
    Frank

  13. micha sommer is ne lusche sagt:

    danke für deinen beitrag, ich füge mal so indi-kram hinzu

  14. micha sommer is ne lusche sagt:

    aso und nich daß jemand denkt pop wär supercool

    Machete^^ hau rein harzach

  15. micha sommer is ne lusche sagt:

    ah slowdive funzt net, kein grund die pornopiraten zu wählen^^

  16. askies sagt:

    Hey Harzzach, keine Zeit zum bloggen was? Fänds klasse wenn über die neusten News zu Deus Ex 3 mal etwas Stunk gemacht wird 😉 Hetze das Volk auf! Verteile Heugabeln! 😀

  17. Harzzach sagt:

    Kein Zeit 🙂 Nee, auch gerade lustlos. Man hat das Gefühl alles schon mal tausendfach gesagt zu haben.

    Was soll mit DX3 sein? Beta macht erstklassigen Eindruck, PC-Version ist hochwertig. Kommt aber mit Steamworks, daher für mich doch kein Releasekauf. Gibt es sonst noch was zu sagen?

  18. askies sagt:

    Region Lock.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s