Nicht so wirklich überraschend

Soso, Diablo 3 verlangt vom Spieler also eine konstante Online-Verbindung, sogar wenn man nur die Offline-Kampagne spielt. Die Begründungen seitens Blizzard zu dieser Entscheidung könnten verlogener nicht sein. Mal ganz abgesehen von dem Umstand, dass es eh in der Releasewoche den dazu passenden Crack gibt und weitere Major Patch-Versionen auch mit Cracks versehen werden, ich sage dazu nur zwei Dinge:

http://www.torchlight2game.com/

http://www.grimdawn.com/

Sicher, Blizzard wird mit D3 natürlich wieder Millionen scheffeln, aber hey, man muss ja nicht jeden Scheiss mitmachen, nur weil es andere auch tun 🙂

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kack.

105 Kommentare zu “Nicht so wirklich überraschend

  1. Khazar sagt:

    Mensch Harzzach da hättest doch mit dem 100. ruhig bis 13:37 warten können. 😉

  2. Harzzach sagt:

    Fuck! *patschpatschaua*

  3. Ralf sagt:

    Ein kurzer Nachtrag zur Diablo-Debatte…

    http://www.eurogamer.net/articles/2011-08-10-id-software-on-always-on-internet-debate

    Ich verkneife mir jetzt besser jeden weiteren Kommentar.

    Gruss-
    Ralf

  4. Joe sagt:

    Ist unterhaltsam, aber id Software wird den kommenden Video Game Crash ebensowenig überleben wie Blizzard und Ubisoft. Insofern kein Grund zur Sorge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s