Leut, bitte …

Vor zwei Wochen hatte ich Gelegenheit “Tron Legacy” anzuschauen. Während der Film zwar optisch einiges hermachte, mit Ausnahme von Jeff (The Uncanny Valley) Bridges als verjüngte CGI-Version, aber sonst eher blass bis fast schon langweilig geraten war, hat auf mich allerdings der Soundtrack einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Einen positiven bleibenden Eindruck!

Daft Punks erster großer Einstieg in die orchestrale Hintergrundmusik ist zwar überhaupt nicht so club-mäßig geworden, wie sich das so manch alter Daft-Punk-Fan vielleicht gewünscht hätte, mich hat es bei einigen Passagen aber fast aus dem Sessel gehoben. Ein wenig Club-Electronica, ein wenig traditionelle und orchestrale Klassik, viel Anleihen bei Elektronik-Veteranen wie Jean Michel Jarre oder Tangerine Dream, wild durcheinander gemixt und doch aus einem Guss wirkend. Großartig!!

Also wollte ich mich zu meinem demnächst anstehenden Geburtstag selber beschenken und begab mich auf die Suche nach Infos zu jenem Soundtrack. Nach nur wenigen Sekunden erschlägt mich eine Vielzahl von Einträgen bei der wehrhaften Dame, obwohl ich doch “bloss” eine Soundtrack-CD will. Allem Anschein nach gibt es eine Standard-Edition, eine Special-Edition, ein Remix-Album und in einer Kundenkritik steht dann noch was von Bonustracks hier und da und dort, wenn man hier und da und dort den Soundtrack oder Film scheinbar drei, viermal kaufen muss? What??

Ein kurzer Blick rüber zum Wikipedia-Eintrag des Soundtrack-Albums klärt mich schnell auf. Es gibt:

· die Standard-Edition mit 22 Tracks
· die Special Edition Bonus Disc mit 5 zusätzlichen Tracks
· 2 zusätzliche iTunes Bonus Tracks
· 1 zusätzlichen Amazon Bonus Track
· 1 zusätzlichen Nokia Ovi Bonus Track
· 7 zusätzliche Tracks der Vinyl Edition

Ich saß ein paar Sekunden wie konsterniert vor dem Rechner und habe dann kurzentschlossen die “Daft Punk – TRON Legacy Soundtrack [Complete Edition](MP3@320Kbps)” gezogen.

Fuck you!

Und ja, für Spiele mit bröckchenweise DLC-Exclusiv-Gamestop-PreOrder-Whatever-Dreck gilt das gleiche.

Ich mach bei Euren dämlichen Marketingspielchen nicht mit!

Fuck you!

Ja, meine Halsschlagader ist beim Schreiben dieser jener Zeilen besser durchblutet als sonst! Mich verlässt gerade mein Zen 🙂

Advertisements

31 Kommentare zu “Leut, bitte …

  1. Enrico sagt:

    irgendwann kriegen sie dich 🙂

  2. Ranor sagt:

    Der Tron: Legacy-Score ist aber, zumindest was die Filmmusik betrifft, eine große, wenn auch bescheuerte, Ausnahme.

  3. Harzzach sagt:

    Macht nix, es hat mich schon lange 🙂

  4. Chräcker sagt:

    Vielleicht bin ich da wieder nur zu doof, aber das sind doch alles nur Angebote. Mir würden wahrscheinlich „ein paar“ Stücke langen, da nehme ich die kleinste Bündelung (Album). Werd ich dann doch jeck nach der Musik, kann ich doch die fehlenden Stücke einzeln dazu kaufen. Oder ich kaufe alles als einzelne Stücke, dann aber nur 5 Oder 8 Oder 10… Wie ich es mag.

    Diese unterschiedlichen Werbenamen „Album“ als Bündelung verschiedener Musikfiles eines Themas sind vielleicht Marketingsaussetzer, aber das hindert mich doch nicht, nur das zu kaufen, was ich möchte. Ist doch gut, wenn ich da auswählen kann.

  5. Harzzach sagt:

    Ich möchte gerne ALLE Tracks des Soundtracks in EINEM Paket nur EINMAL kaufen können und mir nicht den kompletten Soundtrack (ja, die Standard-Edition enthält nämlich nicht alles) irgendwo auf der Welt verstreut zusammensuchen müssen oder mir extra ein Nokia-Handy zulegen, um diesen einen Bonus-Track bekommen zu können.

    Diese Aufstückelung ist das beste Beispiel dafür, warum das Saugen von Kopien aus dem Netz so populär ist. Der zahlende Kunde muss viel Zeit und Aufwand betreiben, um das komplette Paket zu bekommen, während der Filesharer einfach EINE EINZIGE Suchanfrage startet und mit EINEM Mausklick das komplette Paket bekommt.

    Wann immer ein Contentverwerter das große Jammern und Heulen wegen Schwarzkopien anfängt, muss man ihn nur darauf verweisen, wie einfach es ist an bestimmte Inhalte zu kommen und dass viele Leute gerne bereit wären freiwillig gutes Geld auszugeben, wenn das Kaufen entsprechender Inhalte ähnlich einfach wäre. Aber diese Denke, „Was will der Kunde?“ kann in einer Firmenwelt, in der ein Kunde nur als notwendiges Übel betrachtet wird, in der Umsätze gottgegebene Selbstverständlichkeiten sind, nicht existieren. Da gibt es nur ein „Die Firma will dies und das!“

    Nicht ohne Grund haben Psychologen vor allem großen Firmen das Profil eines Psychopathen zugesprochen und unter dem Führungspersonal großer Firmen finden sich anteilsmäßig deutlich mehr Personen mit psychopathischen Persönlichkeitsstörungen als im Rest der Bevölkerung.

  6. klopskalle sagt:

    Wie gut, dass ich noch meinen Technics 1210er besitze, auf der Vinyl Edition ist alles drauf.^^

  7. Sekris sagt:

    Ging mir genau so und habe genau so gehandelt.

  8. Jörg sagt:

    Link!!

    Okay, nur Spaß. Aber hast schon recht, immer mehr exclusiv dreck und man weiß gar nicht mehr bescheid. Eigentlich müßten Marketer wissen, dass zuviel Auswahl wiederum abschreckt.

  9. Longbow sagt:

    Es lebe der Fortschritt…

  10. Malkavianer sagt:

    Ich habe zwar den Film nicht gesehen & auch den Soundtrack nicht gehört oder gekauft oder gezogen aber diese „Shop“-Exklusivität kotzt mich regelrecht an. Fallout NV: Shop1 = Bonus#1, Shop2 = Bonus#2, Shop3 = Bonus#3 = WAS SOLL DER SCHEIß? Ich will das Spiel/Musik & ich will es komplett KAUFEN können, also ich würde wirklich aus Überzeugung für das Produkt sehr gerne Geld ausgeben und das Produkt unterstützen. Also WTF? Welches Hirn kam auf die Idee die Bonusinhalte pro Shop zu splitten und mich damit automatisch und 100%tig vom Kauf abhalten?!?!

    Ich meine: 1te Version (nennen wir sie mal normal) & eine 2te Deluxe = Komplett, lass ich gelten, ist ok. Aber doch nicht 5-8 Versionen. WTF?!?! Die Menschen müssen doch die Chance haben etwas komplettes erhalten zu können. Aber wie du schon schriebst, der Kunde ist ja nur das notwendige Übel…

  11. Falcon sagt:

    *lol* netter Twist am Ende des Beitrags. Ich wollte schon fragen, warum du überhaupt noch nach Produkten schaust.
    aber du hattest ohnehin nicht vor, Geld dafür zu bezahlen :thumbsup:

  12. RaiderX sagt:

    Er hatte schon vor, Geld auszugeben…

  13. Harzzach sagt:

    Ich wollte Geld ausgeben und ich werde Geld ausgeben. Die Vinyl-Scheibe scheint so ziemlich alles zu beinhalten und die ein, zwei fehlenden Stücke habe ich ja jetzt als Download. Dann stelle ich mir die Scheibe ins Regal zu den anderen alten Platten meiner Jugendzeit und spare auf einen Plattendreher und eine gescheite HiFi-Anlage, denn mein Bruder hat mich wieder auf den Vinyl-Geschmack gebracht.

    Und da ich eh ein Electronica-Fan bin, wird es hier eines Tages viele schöne große Vinylplatten mit anständigem Cover geben.

    Weil … ich würde ja gerne Geld ausgeben für gute Sachen. Wenn es jedoch um Größenordnungen einfacher ist diese Sachen zu saugen, als sie zu kaufen, sehe ich nicht ein, mich willenlos auf dieses dämliche „Exklusiv“-Spielchen einzulassen. Denn das ist nicht das, was ich als Kunde will, sondern nur das, was die Firmen wollen.

  14. bartgesang sagt:

    Alles Schweine!
    Habe bis heute nicht aufgehört, mich über Paramounts Veröffentlichungspolitik bei „Watchmen“ zu erregen.
    Verbrecher und Geldschneider, allesamt. Da bleibt wirklich nur Konsumverzicht oder kriminelle Energie. Die wollen es ganz offensichtlich einach nicht anders.

  15. Harzzach sagt:

    Was war da nochmal?

  16. Malkavianer sagt:

    3 Version vom Film: die Deutsche mit Xminuten Spielzeit, dann eine Deluxe mit Xminuten + ~30/40min extra & eine Ole-Ole Version mit Xminuten + ~60min extra. In US sind alle zuhaben in Deutschland aber NUR die kürzeste Version. Sauerei ohne Ende.

    PS: die Zahlen sind grob aus dem Kopf, kann grad nicht prefessionell recherchieren…

  17. Harzzach sagt:

    Hmm, entweder wollen Content-Firmen übermaßlos ZUVIEL Geld verdienen oder sie wollen offenbar überhaupt kein Geld verdienen. Aber gut, was der Kunde will, das interessiert dort ja keine Sau …

  18. Tom sagt:

    pah daftpunk, wozu das gerödel, gibt doch youtube oder netzmusik. wollte mir neulich den soundtrack von code 46 holen und was seh ich da feines.
    peace

  19. askies sagt:

    In Zeiten des Internets will man ja eh immer das beste Angebot haben. Die DVD mit allen Extras, die Collectors Edition mit den schönsten Extras, etc.

    Das es sowas bei Musik jetzt auch gi8bt war mir neu, aber ich kann voll und ganz verstehen sich sowas zu verweigern! Sich das dann schnell aussm Netz zu saugen find ich auch voll okay – denn ganz verzichten ist einfach zu hart, vorallem enn da auf Rapidshare & Co. tausend Alben einfach so frei herumliegen.

    Ich befürchte nur, dass keienr aus der Produktion darauf kommen wird, dass die blöde Vermarktung Schuld an niedrigeren Verkaufszahlen ist.

    Apropros: EA will künftig nur noch Downloadspiele anbieten. 😉

  20. Harzzach sagt:

    Jepp, Ritticiello geht die Düse, weil EA laut den eben erst veröffentlichen Quartalsberichten immer noch nicht aus den roten Zahlen kommen will. Da erzählt man den Investoren eben was zum Zukunftsmarkt und das man da auch irgendwie hin will, ohne jedoch besonders konkret zu werden. Schadensbegrenzung 🙂

    Und wenn man dann auch mitbekommt, dass The Old Republic derzeit scheinbar nicht so wirklich prickelnd ist und TOR angesichts der immensen Kosten um Größenordnungen erfolgreicher sein muss als WoW im jetzigen Zustand … er bereitet sich schon mal auf die Zukunft von EA vor. Ein Download-Portal, wo all die alten Dinger aus dem EA-Archiv für billig Geld verkloppt werden 🙂

  21. chron2 sagt:

    Ich hab mir den Standard-Soundtrack bei Amazon gekauft. Knapp 7 Euro dafür ist ja ein akzeptabler Preis.

    Dar Tron Legacy: Reconfigured – Album ist nun aber auch raus. Das meinst du mit Remix oder??
    Das soll tanzbarer sein..hmm blöde Geldmacherei…jaja du hast ja recht.

    GOOOOGLE…..!!!

  22. Daniel sagt:

    Danke für das Stichwort, hab mir den OST direkt mal gezogen. Komplett 🙂

  23. Daniel sagt:

    Ach, da ist ja auch das coole Lied bei was auch bei dem grotten 360 Spiel dabei ist. Der Titelsong „The Grid“ … der ist echt klasse.
    Ich kann auch sagen, die Musik war am besten bei Tron(dem Videospiel).
    Sry 4 doppel comment 😛

  24. askies sagt:

    Ui, bei der Messlatte würd ich bei EA die Sause machen… hätte man als Top Publisher aber auch vorher draufkommen können.

    Die alten Dinger darf man gerne billig verscherbeln. Kaufen tu ich aber nur Dinge, die man auch in den Händen halten kann. Naja, die Mehrheit gibt sich wohl auch mit digitaler Ware zufrieden.

    Gute Punkt an dieser Stelle noch mal meinen bis dato einzigen digital Kauf zu bewerben: Gemini Rue! Bitte kaufen – das Spiel ist klasse.

  25. Joe sagt:

    Ich werd jetzt sicher wegen dem Quatsch nicht wieder mit Vinyl anfangen, ich bin froh, daß ich den Mist los bin.

  26. Joe sagt:

    Hach ja, die Music And Film Industry Association (MAFIA) und ihre Produkte…

    Dazu fällt mir nur folgendes ein: Ich war jung und fand über Napster und Co. zu meinem Musikgeschmack. Irgendwann beginnen dann auch mal die Herrenjahre und ich war drauf und dran, jede Menge CDs zu kaufen…

    Doch just in dem Moment tauchte die UnCD mit „Rootkit“, „Kopierschutz“ und fehlerhaften Sektoren auf — minderwertiger Müll. Also habe ich darauf verzichtet und das Geld anderweitig auf den Kopf gehauen (z. B. für Games). Heute Jahre später weiß ich: Ich kann problemlos auf die Produkte der Konservenmusikindustrie verzichten, ohne daß ich etwas vermisse. Ich brauche sie schlicht nicht. Wer weiß, vielleicht hätte ich ohne UnCD bereits ein Vermögen in silbernen Plastescheiben versenkt…

    Und Filme… Die DVD, ein beispielloses Erfolgsmodell. Doch man ließ es sich nicht nehmen nur wenige Jahre später Nachfolgeformate vorzustellen und auch noch einen Formatkrieg loszubrechen. Ergebnis: DVDs kaufen? Lieber nicht, gibt ja später den Content in höherer Auflösung zum gleichen Preis. HD-DVD kaufen? Bluray kaufen? Na erstmal abwarten, was sich durchsetzt… Okay, Bluray hat gewonnen!

    Aber ich kann es leider nicht abspielen! Denn ein Bluray-Laufwerk reicht dafür nicht, ich brauche auch einen passenden MONITOR mit DRM drin dafür, nein eigentlich muß ich meine gesamte Wiedergabekette komplett auf den Müll werfen und DRM-Müll neukaufen. Und Linux muß ich gleich mitentsorgen, denn kein Bluray gibt’s nur mit dem guten Windows.

    Muß ich? Nein, muß ich nicht, denn in diesem Internet da gibt es diese praktischen MKV-Dateien in hoher Qualität, die auf meiner Hardware problemlos laufen. Und ich muß nicht einmal das teure Laufwerk kaufen, das ist überflüssig. So liegt die Filmsammlung dann eben auf Festplatten … keine Scheiben im Regal, die wären eh nutzlos.

    Und die Moral von der Geschicht? Einfach mal aufhören, die potentiellen Kunden ficken zu wollen, dann klappt’s auch mit den Umsätzen.

  27. SaschaK sagt:

    *lach* Das exakt Selbe, von Anfang bis Ende, ging mir un meiner Freundin genau so und ich habe es auch so gelöst. ^^
    Tja selbst Schuld und so. x3

  28. SaschaK sagt:

    „Nein, muß ich nicht, denn in diesem Internet da gibt es diese praktischen MKV-Dateien in hoher Qualität, die auf meiner Hardware problemlos laufen.“

    Nicht nur hoher, sondern manchmal sogar höherer Qualität. 😉

  29. Malkavianer sagt:

    Habe gestern die längste Version gesehen (3 1/2 Stunden) und finde es nach dem schauen erst Recht eine Schweinerei, dass diese Version nicht in deutsch gibt. Dadurch fehlen viele tiefergehende Informationen zu Ereignissen & Charakteren. Sehr, sehr enttäuschend…

  30. derlanvoigt sagt:

    Ja, der Sound ist wirklich gut. Habe mir den Film nicht angetan ( wollte mir die Erinnerung an das Original nicht versauen). Noch geiler wäre es mit dem sound von einem C64 wie es zb.WelleErdball in bekommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s