Nerdrage

GLADOS ist wieder unterwegs und jeder Nerd von Welt macht sich im Rahmen dieses höchst durchsichtigen “Potato Sack”-Marketing-ARGs von Valve nur so ins Höschen, weil der Release von Portal 2 um sage und schreibe eine kümmerliche Handvoll Stunden vorverlegt wurde … WEIL DIE COMMUNITY SICH NÄMLICH GANZ DOLL ANGESTRENGT HAT!!!

*rolleyes*

Aber sich dann wieder lustig machen, wenn milchbärtige Jüngelchen bei der Ankündigung des übernächsten CoD vorzeitigen Samenerguß haben. Denn, ein ARG ist ja auch Brainfood für schlaue Leute und kein blindes Hinterherlaufen nach der plumpen Marketing-Karotte. Sicher doch.

Aber gut, wer meint, der soll … ich kann nur erneut feststellen, dass ich wohl zu alt für den Scheiss geworden bin 🙂

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in People.

33 Kommentare zu “Nerdrage

  1. Chräcker sagt:

    Ach, mit einem schmunzeln gefragt: bist Du da nicht zu streng? Wenn man sich auf eine Fortsetzung wirklich freut, und diese nicht nur gut zu werden scheint(!), sondern man nun wohl dieses Ziel auch erreicht hat, und zur Zeit ansonsten eher Einkaufstechnisch sich bedeckt hält, dann freut man sich eben auch mal über – äh, relativen Mist. Und ich finde, Portal hat Applaus verdient, und es könnte gut sein, der zweite Teil auch. Auch wenn ich nicht gleich zuschlagen werde.

  2. Harzzach sagt:

    bist Du da nicht zu streng?

    Nö. Wer sich für wenig Geld eine Handvoll mittelprächtiger bis erstklassiger Indiespiele zugelegt hat, der hat das eben getan. Brauch man kein Wort drüber verlieren.

    Wer jedoch ERNSTHAFT sich mit Spielen abgemüht, die ihn im Grunde gar nicht interessieren und Hinweisen nachgejagt ist, nur um den Spielrelease um ein paar lächerliche Stunden vorzuverlegen … sry, aber das ist mitten in die Marketingfalle reingetappt. So jemand braucht sich nicht mehr beschweren, wenn andere Publisher mit etwas gröberen Methoden Jagd auf naive, unschuldige Spielerherzen machen 🙂

    Zudem, Portal 2 kann so gut oder so schlecht sein, wie es jeder haben möchte. Das Spiel ist hier nicht das Thema. Sondern die rein vom Marketing-technischen schlau eingefädelte Kampagne von Valve. Für ganz astrein halte ich sie nicht, aber wer darauf reingefallen ist, muss sich selbst den Schuh anziehen.

  3. Almashi sagt:

    Guck an, gar nichts mitbekommen davon. Musste ich erstmal nachschlagen. Eher ein gutes Zeichen denke ich. Endlich von Valve emanzipiert. War irgendwie nicht so schlimm im Nachhinein. Kaum bemerkt. Fein.

  4. Chräcker sagt:

    Hm, da habe ich wohl, unrethorisch und nicht abwehrend gemeint, etwas nicht verstanden. Ich dachte, da wäre einfach so ein Releasetermin vorgeschoben worden und ein paar Fans haben sich, wie ich dann nach wie vor finde, zurecht gefreut. Aber es scheint ja wohl um was anderes zu gehen?

  5. Team sagt:

    Aber gut, wer meint, der soll … ich kann nur erneut feststellen, dass ich wohl zu alt für den Scheiss geworden bin 🙂

    Egal welches Alter, egal welche Nationalität, man bekommt den Eindruck die Menschheit als solche und der Zeitgeist befinden sich auf dem Stand eines Kindes halb in der Pubertät und es herrscht Stagnation.
    Vielleicht gewinnt so Mancher ab einem gewissen Alter einen Erfahrungs- und Erkenntnisstand, der mit denen der Allgemeinheit und den alltäglich Ereignissen und Reibereien nicht mehr so gut verträglich ist 🙂

  6. Funkenstein sagt:

    Du bist ein alter, grantiger Mann. Vielleicht solltest du einfach mit dem Spielen aufhören und Dir ein anderes Hobby suchen

  7. Tom sagt:

    wer das analplug dem i-pod vorzieht,ist für steam und co noch nicht verloren

  8. Joe sagt:

    Portal ist doch so Steam-Zeugs. Krieg ich gar nichts mit von…

  9. Joe sagt:

    …in erster Linie deshalb, weil mich der ach so tolle Client nicht mit Valve-Werbung zuballern kann.

  10. Sebs sagt:

    Also ich schau öfters mal in den Valve store denn immer wieder finde ich interessante Spiele für einen unglaublich günstigen Preis im Angebot. Gerade so Pack/Weekend/Weihnachts/etc-Deals sind zum Teil echt genial. Mittlerweile bin ich echt geübt drin so lange zu warten bis es ein Spiel für 2,49 oder 4,99 bei Steam gibt :). Naja und ich bin ein Fan von Steam weil ich mehrere Notebooks/Tablets hab zum Teil ohne Laufwerk und ich kann mir meine Spiele einfach direkt runterladen und muss keine CDs suchen.

    Die Werbeaktion um Portal2 hab ich auch nicht ganz verstanden aber mir gehts so wie dem Senior – ich kaufe mir schon lange keine Spiele mehr für 50 Euro.. Ok das stimmt nicht bei Spielen von ID und Epic werd ich immer schwach..

  11. DELK sagt:

    Hm, die Werbekampagne hat mich dazu gebracht, Defense Grid mal wieder auszupacken, das hab ich mir ebenfalls irgendwann im Rahmen eines Steamsales gekauft. Wobei ich dir zustimme, wer sich den Potato Sack nur gekauft/gespielt hat, um die Veröffentlichung von Portal um ein paar Stunden zu verschieben, wirklich arm ist.

  12. Jörg sagt:

    Also ich fand allein die ableitung des Namens von folding@home ernsthaft moralisch fragwürdig. Das eine soll in der Krebsforschung helfen, das andere .. den Release vorziehen?

    Hab die aktion gesehen und gleich ignoriert. Die Leute machen aber jeden Scheiss mit.

  13. Harzzach sagt:

    Aber es scheint ja wohl um was anderes zu gehen?

    Jepp. Eine Marketing-Kampagne von Valve und der geglückte Versuch Leuten vorzugauckeln, sie würden mit dem Kauf UND dem Spielen entsprechender Indie-Titel via Steam den Release beschleunigen können.

  14. Harzzach sagt:

    Du, das überlege ich mir immer wieder. Es wird vielleicht nicht Knall auf Fall passieren, aber es kann durchaus sein, dass im Laufe der Jahre speziell dieses Hobby immer uninteressanter wird.

  15. Marsi sagt:

    Alles so gewollt, siehe Georg Schramm: „Über die gezielte systematische Volksverdummung durch die heutige Medienlandschaft.“

    Oder das Intro von Idiocracy: http://www.youtube.com/watch?v=PSROlfR7WTo

  16. bartgesang sagt:

    Na, Du alter Sudler.
    Ich vermute, das hier ist dann auch nur ein Advertising-Stunt für Dich:

  17. klopskalle sagt:

    Tut mir leid, aber ich versteh nicht, worum`s in dem Beitrag überhaupt geht. Was zur Hölle sind ARGs, GLADOS usw.?

  18. Harzzach sagt:

    Das ist die traurige Wahrheit, dass es eines Massenaufschreis bedarf, um Entwickler dazu zu bringen simple Interface-Geschichten optional zu gestalten …

  19. Harzzach sagt:

    Ich gebe zu, das Meta-Niveau in diesem Beitrag ist recht hoch. Und somit auch nicht soooo sonderlich wichtig …

  20. Almashi sagt:

    ohja der Schramm ist schon eine Klasse für sich.

    Hier mal das Original:

  21. bartgesang sagt:

    Will ich Dir gar nicht widersprechen. Aber immerhin: es gab diesen Massenaufschrei – und es wurde auf ihn gehört. In dem Fall ist das Glas im Moment mal für mich halbvoll.

    Nenn es Frühling.
    Dideldum und Tanderadei.

  22. Sir Richfield sagt:

    *heul*
    Jetzt fängt Valve auch mit der Konsolierung seiner Spiele an.
    Portal 2 hat natürlich nativ Motion Blur und natürlich kann man das in den (spärlichen) Optionen nicht mehr ausstellen.

    Ein Hoch auf die ingame-Konsole *mecker*.

    Und das, wo man in HL2 noch Optionen hatte…

    (PS: Portal 2 ist kein schlechtes Spiel.)

  23. Harzzach sagt:

    Ja, und angeblich bekommt man in der PC-Version beim Speichern das gute alte „Schalten Sie die Konsole nicht aus“ zu Gesicht. Und es gibt einen gut gefüllten DayOne-DLC-Shop. Und wie bei Crysis 2, so sollen auch bei Portal 2 vor allem die Graphik-Optionen nur minimale Einstellungen zulassen, was dumm für diejenigen ist, die den MotionBlur-Effekt abschalten wollen, weil er sie nervt.

    Es gibt daher bereits einen Metacritic-Backslash, der das Spiel bei den User-Wertungen auf 7.3 drückt. Und was man noch so alles an Nicklichkeiten und typisch schludrigem Konvertierungskram mitbekommt, IMHO noch nicht tief genug.

    Nerdrage diesmal von der unerwünschten Art und Weise 🙂

  24. Jörg sagt:

    Wie wäre es denn mit freischaltbaren Grafikoptionen im DLC shop.

    *G*

  25. Harzzach sagt:

    Wemm man sieht, dass man in EAs aktuellen Golf-Spielen im DLC-Shop die Turniere zusätzlich (!) kaufen muss, die notwendig sind, um im SP den Karriere-Modus richtig zocken zu können, ist das nur noch eine Frage der Zeit.

    Und zwar in erster Linie, weil es genügend Leute gibt, die sich hier bereitwillig ausnehmen lassen, weil sie emotional abhängig von diesen Spielen sind.

  26. Jörg sagt:

    Jo, sowas geht einfach gar nicht, aber Leute zahlen’s…

  27. Hans sagt:

    HaHa Diese Meldung ist vollkommen an mir vorbei gegangen… welch ein Glück aber das man totall korrekte objektive Newsberichtsseiten nicht mehr besuchen muss, denn es gibt ja deinen Blog der einen auf dem aktuellen Stand hält, und nebenbei gewinnt man immer ein Schmunzeln und ja sogar manchmal ein Lachen. Keep up the good work!
    BT: Mir persönlich solls Wurscht sein, und ich werde es mir auf jedenfall holen(Habe ersten Teil geliebt), wenn ich heraus gefunden hab ob man eine Verbindung zum Internet dafür benötigt um es spielen zu können. Ganz abgesehen davon das ich zusätzliche Onlinefeatures nutzen und zu schätzen weis und wissen werde.

  28. Harzzach sagt:

    Ja, genau das!

  29. Sir Richfield sagt:

    Wenn mich motion blur nur nerven würde, ich würde nicht so maulen.
    Ich werden motion sick davon!

    Und sowas mir, wo ich mir doch einige Verbesserungen der Sacred 2 Kamera auf die Fahne schreibe… (Ob gerechtfertigt oder nicht, ist mir egal. Hauptsache, ich konnte S2 spielen, ohne Kotzen zu müssen. Das hat leider nicht funktioniert, aber die Kamera war nicht Schuld daran ;))

    Wie dem auch sei, mich können die irgendwie alle mal.
    Ich sehe mich vom Duke die Packung auch nur für 10€ eingeschweißt in den Schrank zu stellen, einfach nur, damit ich eine Packung von DNF im Schrank stehen habe.

    (Wobei – da ich kein Recht habe, das Maul bei den Entwicklern aufzumachen, werden die nie wissen, warum es von mir kein geld mehr gibt…)

  30. Joe sagt:

    Naja, ich habe wie üblich erstmal die SKIDROW-„Demo“ angetestet. Dabei habe ich aus Versehen den gesamten Single Player durchgespielt. („Huch, das war’s schon?“) Gefühlt war das etwa eine Apogee-Shareware-Episode, die es früher aus der Mailbox für lau gab. Dafür soll ich jetzt also 50 € entrichten und nochmal 100 im DLC-Shop für den restlichen Content?

    Valve, jede Ära hat ein Ende und eure endet bald.

    Apropos Motion Blur: Warum gibt’s keine Option im Grafiktreiber dafür, den Mist global auszuschalten?

  31. Minando sagt:

    Du bist nicht der einzige, den in letzter Zeit häufiger das Gefühl beschleicht „Ich werde wohl langsam zu alt für diesen Scheiß“.
    Aber das liegt nicht nur an uns !
    Es kommt mir eher so vor als würden wir (wenigstens ein bisschen) erwachsener, unser Hobby aber nicht. Das hat sich leider irgendwann im Endzwanziger- Bereich von der eigenen Entwicklung abgekoppelt, vielleicht auch schon früher (Liebe macht bekanntlich blind).
    Ich fürchte, es wird langsam Zeit sich nach einem neuen Hobby umzusehen….AAaargh, habe ich das wirklich gesagt ? Das ist das Ende *röchel*

  32. Chräcker sagt:

    Ah, Danke, dann nehme ich fast alles zurück und behaupte das Gegenteil, hier also wie Du: so ein Unsinn natürlich. Also von Valve und den Hinterherläufer. (Wenngleich ich Marketingversuche per se erst mal legitim finde, solange es eben Versuche sind und die dann auch mal in die Hose gehen. Hier scheint es ja, fast leider, nicht in die Hose gegangen zu sein. Aber je nun: wem es gefällt….)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s