Renovierungen

Zugegeben, die Fensterrahmen im Wohn- und Arbeitszimmer könnten eine intensive Frischkur vertragen und manch Installationen in Küche und Bad, die ihre besten Tage schon lange hinter sich hat, bedarf wohl noch dieses Jahr der Aufmerksamkeit eines gutversicherten Handwerkers (Nein, ICH werkle da nicht selber rum. So gut ist meine Unfallversicherung dann auch nicht). Doch den Gamer von Welt, den ficht das nicht an. Da wird allenfalls die Hardware renoviert oder häusliche Netzwerk optimiert. Denn Pixel haben, wie jeder Nerd weiß, den unschätzbaren Vorteil, dass sie nicht abgestaubt werden müssen, sie nicht altern und auch noch in 1000 Jahren wie neu aussehen, gesetzt dem Falle man hat wenigstens den Bildschirm solange immer schön poliert. Der Gamer von Welt, der hat immer etwas von einem Crack-Süchtigen. Es ist nicht so wichtig, dass man im Prinzip in einer Müllhalde lebt (und sei es nur ein Zimmer im Haus). Hauptsache, die Hardware läuft und der nächste Fix liegt spielbereit auf der Festplatte/im Laufwerk.

Diese heilige Tradition wahrend, ignoriere ich geflissentlich die Staubflusen auf dem Teppich, die Glasringe auf der Tischplatte, sowie den mit allerlei Müll überquellen Papierkorb und renoviere stattdessen einen Klassiker.

Der Direct3D10-Renderer für die gute alte Unreal-Engine ging ja in den letzten zwei Tagen durch diverse News- und Spieleportale. Soweit, so schön. So richtig fetzt das aber erst, wenn man Unreal (mit oder ohne Addon) und Unreal Tournament mit neuen HighRes-Texturen versieht …

unreal_highres_01
unreal_highres_02
unreal_highres_03
unreal_highres_04

Hübsch, nicht? Dazu noch die geile Tracker-Mukke von diversen Größen der damaligen Demo-Szene (Skaven, Purple Motion) und fertig ist das Retro-Ahhh-und-Ohhh! Und wer noch tiefer in die Vergangenheit einsteigen will, der findet hier eine hochinteressante Dokumentation über die selbige Szene im finnischen Original! Ohne Untertitel!

Pitää hauskaa! 🙂

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Retro.

6 Kommentare zu “Renovierungen

  1. Look sagt:

    Hey kenne ich alles, sind man grad 5 Minuten Spieltiefe die Du da verscreenshotest hast, püh. Die Texturen sind schon Klasse für so ein altes Spiel, aber wen man dann die Low Poly NPCs sieht, geht dahingehend nichts?

    Btw. wollte ich nur mal gesagt haben, das ich in der Lava an der Stelle zum ersten mal verendet bin in dem Spiel :).

  2. Harzzach sagt:

    Wer mehr sehen will, muss selber spielen 🙂

  3. Joe sagt:

    Kam Unreal nicht zuerst mit einem Software-Renderer auf den Markt?

  4. Harzzach sagt:

    Ja, auch, hatte 3DFX-Unterstützung aber schon in der Release-Fassung.

  5. Eisenhaupt sagt:

    Hast du auch Infos in wie weit sich DeusEx mittels dem neuen Renderer verbessern lässt? Irgendwie find ich ne Menge zu Unreal 1 aber nix zu dem Engine Update für andere Games.. soll ja jetzt auch Win7 kompatibler laufen?

  6. Harzzach sagt:

    Laut dem Entwickler des Renderes kann man DX ohne Fehler durchspielen. Auch Rune soll davon profitieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s