Die Rechnung bitte

CDV meldet Insolvenz an

Ja, ich verkneife mir jetzt alle bösen Worte, jedes Geläster und jedwede hämischen Kommentare, auch wenn sie sich gerade auf meiner Zunge gegenseitig auf die Füße treten.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Corporate.

12 Kommentare zu “Die Rechnung bitte

  1. Svennö sagt:

    Muss man die kennen?!

  2. Harzzach sagt:

    Ich hätte vielleicht noch das Retro-Tag hinzufügen müssen …
    Und „Intern“ … ^^

  3. Look sagt:

    Hach ja, einige Erinnerungen und kaum eine hat keinen Makel – mach es gut CDV, ich weiß nicht, ob ich dich vermissen werde.

  4. Klopeck sagt:

    Harzzach, bitte nochmal ganz kurz, wo genau hattest du die größten Reibungspunkte mit diesem CDV Trupp?
    Die warn doch nicht etwa G3 Publisher, oder?

  5. Deagle sagt:

    Hm, hat Harzz nicht bei denen geschafft?

    Ich mein du hättest mal was über die unkreative Stimmung im Hause CDV geschrieben, hat sich wie „erste Hand Info“ gelesen…

    Gruß
    D.

  6. Deagle sagt:

    Gefunden:
    https://seniorgamer.wordpress.com/2009/09/15/prognose/

    <<<<<>>>>>
    Ganz krass habe ich das bei CDV gemerkt, wo tatsächlich genau die Atmosphäre von “Kleingläubigkeit, Schwarzseherei und Angst” herrschte […] wer denkt, dass man Mitarbeiter wie Maschinen optimieren kann, der mag auf kurze Sicht durchaus auf gewisse Erfolge verweisen können, langfristig schaufelt man sich so aber das eigene unternehmerische Grab <<<<<>>>>>

    Gute Glaskugel 🙂

  7. Klopeck sagt:

    Thx Deagle.
    Ob mit DRM (aktuell bei Siedler 7) oder bei schlechter Unternehmensführung (CDV), der Harzzmann weiß immer schon im Vorraus wo der Hund begraben liegt.
    Muss einen auf der einen Seite viel Genugtuung verschaffen recht zu behalten, auf der anderen Seite aber auch Kopfschmerzen und Depressionen bescheren, wenn man immer besseren Wissens mitansehen muss, wie die Leute ins eigene Verderben rennen (oder gerannt werden).

  8. Harzzach sagt:

    Manche Dinge wiederholen sich einfach. A führt zu B führt zu C. Immer. Ok, zumindest oft genug, dass man mit hoher Wahrscheinlichkeit bestimmte Prognosen treffen kann.

    Wobei, zur Ehrenrettung der jetzigen CDV-Führung muss ich sagen, dass man hier eigentlich „nur“ den Fehler begangen hat, sich zuviel (!) auf einen Geschäftspartner verlassen zu haben, der einen dann aber verlassen hat. Southpeak Interactive hatte Zahlungen nicht getätigt, die zwar erfolgreich eingeklagt wurden, nach dem Urteil aber immer noch nicht eingegangen waren. Und wenn die Firma diese Zahlungen eigentlich zum Überleben benötigt hätte … puff!

  9. Harzzach sagt:

    Ich war für diesen Laden einst tätig und habe mit eigenen Augen erleben können, wie man im eh schon hochriskanten Computerspiel-Geschäft so ziemlich alles falsch macht, was man falsch machen kann.

    Miserable bis gar keine Kostenkontrolle. Dann eine zu strikte Kostenkontrolle, die alles erstickt hat. Entwicklern Milestone-Zahlungen vorenthalten, obwohl diese alles eingehalten haben. Eine Geschäftspolitik der verbrannten Erde. Ein Vorstand, der anstatt für eine kreative Arbeitsumgebung zu sorgen (man macht schliesslich Computerspiele, die Spass bereiten sollen), stattdessen einzelne Abteilungen gegeneinander ausgespielt hat und für eine Atmosphäre von Mißtrauen und Paranoia verantwortlich war. usw. usf.

    Ein Lehrbeispiel, wie man es nicht machen sollte.

  10. Sir Richfield sagt:

    Zumal ich gerade lese, dass zumindest Infinity Award auszubluten scheint.
    Gut, CoD steht auf zwei Füßen, aber wenn plötzlich die Hälfte des Teams fehlt, das sollte sich auf die Qualität des nächsten IW Spieles auswirken.
    (Wobei ich AC/B kurz vor MW2 eh schon die Freundschaft gekündigt habe.)

  11. Svennö sagt:

    http://kotaku.com/5519049/the-studio-behind-modern-warfare-is-dead-insider-says-%5Bupdate%5D?skyline=true&s=i

    Kurzfristiges Denken, top down management und aggressive Arbeitsatmosphäre…das soll ein Erfolgsrezept sein?!

  12. carschti sagt:

    Zum Glück bedeutet Insolvenz heutzutage nicht mehr, dass die Firma vor die Hunde geht. Leider weiß das kaum einer und deshalb hat Insolvenz genauso einen miesen Ruf wie Direktversicherer und Strukturvertriebe 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s