Occuli Holzi Attenzione

Ausgetrocknet und nach frischer Shooter-Nahrung dürstend habe ich letztens der Demo von Painkiller: Ressurection so ziemlich alles verziehen, was ich einem Spiel verzeihen kann. Als sich dann auch noch heraustellte, dass man anstatt der „richtigen“ Demo zuerst versehentlich eine frühe Preview-Version veröffentlicht hatte … nun, Potential hatte der Titel. Keine Frage.

Dann jedoch … dann habe ich einige Tage abgewartet und mit Interesse die Foren bei Klowood und Steam mitgelesen.

Nun, wie soll ich sagen … schade! Ressurection entpuppt sich als minderwertige Software im Beta-Stadium, welche vollkommen überteuert unter das Volk geworfen wird, in der nicht unwahrscheinlichen Hoffnung, den einen oder anderen Painkiller-Fan abzocken zu können. Eine Masche, die Klowood schon mit dem Addon zu Gothic 3 recht erfolgreich abgezogen hatte, gelang es doch dem dummen Spielevolk ein Produkt unterzujubeln, welches die fragwürdige Meisterleistung schaffte, NOCH verbuggter und unfertiger als Gothic 3 am Releasetag zu sein.

Es tut mir leid sagen zu müssen, aber Ressurection reiht sich hier nahtlos ein. Für 30 Euro bekommt man nur sechs Level. In Zahlen: 6. Dann ist Schluss. Angeblich soll es ein alternativen Abspann geben, wenn man das Spiel auf „Trauma“ zum allzu frühen Ende bringt, dennoch sind diese sechs Level, so groß sie auch sein mögen, mit 30 Euro maßlos überteuert, um es mal höflich auszudrücken. Ein sehr detaillierter Post in den Steam-Foren zeigt gut auf, was bei diesem Spiel rein inhaltlich nicht in Ordnung ist.

Neben diesen inhaltlichen und konzeptionellen Mängeln gibt es aber noch zT. derbe technische Fehler. Der MP-Part scheint auf Grund seiner ständigen Abstürze kaum spielbar zu sein und entgegen der Ankündigung der Entwickler gibt es keinen (!) Coop-Modus. Fehlt. Nicht vorhanden. Njet, nada, niente, non.

Halten wir fest: sehr geringer Umfang, schlampige Texturarbeit, haufenweise kleine und größere Level-Bugs, undurchdachtes Gameplay-Konzept, instabiler Mehrspieler-Teil, fehlender Coop-Modus. Klowood will dafür aber 30 Öhre haben. Für einen Fan-Mod. Einen Fan-Mod mit haufenweise Fehlern, was für einen kostenlosen (!) Fan-Mod auch vollkommen in Ordnung geht. Doch zum einen gibt es da draussen Fan-Mods, die Ressurection qualitativ um LICHTJAHRE voraus sind und zum anderen verlangt dort niemand 30 Öhre.

Immerhin zwei positive Dinge gibt es zu vermelden: Man kann jederzeit frei speichern und laden und manche Levelabschnitte sind rein unter architektonischen und ästhetischen Gesichtspunkten gar nicht so schlecht, atmen mehr den Geist des originalen Painkillers als das zT. nur unpassend zu nennende, allzu bunte Fantasy-Gezumsel von Overdose.

Ob das aber einem 30 Euro wert ist?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Review.

19 Kommentare zu “Occuli Holzi Attenzione

  1. Joe sagt:

    Sechs Level, woran erinnert mich das?Die völlig kostenfreie Demo-Version von Descent hat 6 Level + ein Boss-Level, die Demo von DOOM hat gar 8 + geheimes Bonuslevel.Heutzutage verkauft man sowas also zum Midprice. Aha, gröhl.

  2. Harzzach sagt:

    Heutzutage kauft man sowas. Entspricht in etwa dem Preisleistungsverhältnis, das mit DLC Einzug gehalten hat. Minimaler Aufwand seitens der Publisher, aber maximaler Einkauf seitens der Kundschaft.Zum Verarschen gehören halt immer zwei 🙂

  3. dynamitrios sagt:

    Meh, da zock ich lieber Force Unleashed das ich mir mit 700kbs innerhalb paar Stunden runtergeladen habe.So brauch ich mich auch nicht darüber aufzuregen Kohle zum Fenster rausgeschmissen zu haben.Wer versucht mich zu beklauen wird selber beklaut.Keinen Bock mehr dummer Konsument zu sein.

  4. Andreas sagt:

    Irgendeines schönen Morgens klafft an Stelle der Jowood-Zentrale nur noch ein qualmendes Loch.Die Allgemeinheit wird an einen hinterhältigen Terroranschlag von Islamisten glauben, und nur wir Gamer werden heimlich befriedigt lächelnd in unseren Stillen Zockerkämmerchen wissen, dass hier einem grossen Unrecht endlich genüge getan wurde.

  5. Harzzach sagt:

    Gut, rein emotional könnte ich mich mit einem rauchenden Loch durchaus anfreunden, aber eine Insolvenz dieses Ladens würde mir schon vollauf genügen 🙂

  6. Harzzach sagt:

    PS: Habe mir erlaubt den Doppelpost zu entfernen …

  7. Andreas sagt:

    Beim Debakel um Gothic 3 gestand ich Ihnen noch zu, sich mit der Grösse des Projekts absolut übernommen zu haben. Sie gelobten ja Besserung.Götterdämmerung war eigentlich schon knapp an der Betrugsgrenze. Aber es gibt da heute noch ein paar Ungläube, die dem Communitymanager sein vor einem Jahr gegebenes Versprechen auf einen Patch abnehmen *Schenkelklopf* und dem Produkt die Stange halten.Die Wiederauflage der Nordlandtriologie, bei der eine CD in der Auslieferung fehlt, die neben der Hintergrundmusik auch noch den eigentlichen Charaktereditor eines der drei Spiele beinhalten würde, ist eigentlich schon eine Strafanzeige wert. Abgesehen von völlig verkehrten und dilletantisch recherchierten Einstellungen des Emularors DOSBOX, den sie mit ausliefern, damit die Spiele unter Vista & Co laufen. Meinen Praktikanten würde ich windelweich klopfen, wenn er so was abliefern würde.Aber WIR sehen das alles falsch, fürchte ich – es ist nicht Unvermögen, sondern ein solides Geschäftsmodell :-)Die drei Produkte werden ja immer noch schön weiterverkauft an Gamer, die den Fehler machen impulsiv und ohne Internetrecherche zu kaufen.*sich heimlich in einem zweiten Firefox-Tab auf die Suche nach Bombenbastelanleitungen macht*Wenn einem langweilig ist, kann ich übrigens nur einen kleinen Ausflug in die Jowood-Foren empfehlen, auch genannt die wahre Hölle von Missgunst, Lüge und Intrige.

  8. Harzzach sagt:

    Als Community-Manager bei Jowood braucht man zwei Dinge: Trinkfestigkeit, um den täglichen Frust zu ersaufen und/oder ein ausgeprägtes Vorstellungsvermögen, um sich jeden Tag aufs Neue einzureden, wie toll der Job doch ist. Wahlweise kann auch vollkommene Schmerzbefreiung helfen, um diesen bezahlten Lug- und Trugjob ganz bewusst zu machen.

  9. Sir Richfield sagt:

    Hmm, Wikipedia Admin ist dann der Ruhestand für solche Leute?*scnr*Zum Thema: Achja… ach… ach pffff. Nur gut, dass Du es VOR den 30,-€ gemerkt hast.Auch gut, dass ich VOR dem Kauf von Force Unleashed gemerkt habe, dass es sich um einen eher miesen Konsolenport handelt.Wenn ich das mit Batman Arkham Asylum vergleiche – da liegen qualitativ Welten zwischen.Jetzt weiß ich auch, warum Lucasarts gesagt hat, auf handelsüblichen Rechnern würde das nicht laufen – wenn man noch einen 360 Emulator dazwischen wirft, muss man sich nicht wundern.

  10. Joe sagt:

    Schade eigentlich, denn die Jedi-Knight-Serie bestand aus exzellenten PC-Spielen. Und auch bei den SCUMM-Adventures hat man Multi-Plattform besser hingekriegt.

  11. Anonymous sagt:

    Wie wär's mit Borderlands?Die Idee und die Umsetzung eines Role Playing Shooters gefällt mir sehr gut.

  12. Benni sagt:

    Ich muss ja zugeben, dass ich manchmal, zu meiner eigenen Erheiterrung in JoWoodforen rumstreuner und mir da das gejammer und das gefalme durchlese, dass befreit ein wenig vom Ernst des Lebens. Ich war ja wirklich in Versuchung mir das Spiel bei Steam zu kaufen, allerdings wollte ich erst warten was denn die Erstkäufer so dazu ablassen, war scheinbar eine sehr gute Idee, die 30 Euro investiere ich jetzt in Bier und Popcorn und guck mir das JoWood Forum weiter an 😉

  13. Look sagt:

    Na zumindest ist ja das Serious Sam Remake nun Gold gegangen – vielleicht ist dann ja was für dich.

  14. Malle sagt:

    Also habe soeben 'Dragon Age' (360)ausgepackt und EA versagt auf voller Linie, gleich am Anfang muss ich mich für irgendeinen 'EA service' anmelden, zum glück musste ich nur ein PW angeben und die Fragen wegen werbung etc waren Standartmässig auf NEIN.Schonmal ein bisschen Skepsis…Nungut, jetzt habe ich soeben einen 'Bonuscode' eingelöst, der auch Standartmässig einem, man merke, NEUEM Dragon Age beiligt und mir ist danach erst aufgegangen das weiterverkaufen jetzt nurnoch mit Extremer Wertminderung einhergeht, immerhin kostet dieser Inhalt 1200M$points!!!Das Spiel muss verdammt viel gut machen >.>

  15. Malle sagt:

    Und soeben der nächste Schlappen:Weiter DLC der nochmal 560points kosten würde…Und ich hatte gedacht EA hätte sich gebessert?!

  16. Sackratte (f... sagt:

    OT: Buuaaahaha, Mass Effect bei Steam für siebenfuffzisch. Und schon wieder ein nicht archivierbares Zock gekauft…

  17. Harzzach sagt:

    Mass Effect? Und dann noch bei Steam? *gähn* :-PAber bei Impulse gibbets "STALKER" für schlappe 7 Euro. Ich könnte fast schwach werden.

  18. Joe sagt:

    Ich habe bei Steam mal zugegriffen, nicht um es zu spielen, sondern rein interessehalber, um das DRM zu untersuchen. Für 7fuffzig kann man sich das mal geben.Zur Erinnerung: Käufer der Retail-Version von Mass Effect für 50 EUR wurden von EA mit 3 (später 5) nicht widerrufbaren Online-Aktivierungen abgespeist.Bei der Steam-Version von Mass Effect, die aus einer NCF und einem portablen Spielverzeichnis besteht, gibt es offenbar nichts dergleichen. Sie ist ganz normal an den Steamaccount gekoppelt, läuft einwandfrei im Offline-Modus und läßt sich wie jedes steam-verseuchte Spiel zusammen mit dem Client unkompliziert "mitnehmen".Fazit: EA hat Retail-Kunden mit einer wertlosen DVD in den Arsch gefickt und Valve schafft es sogar mit ihrem Steam-Gängel für 8 EUR kundenfreundlicher zu sein.Außerdem habe ich gerade eine zwei Ausgaben der Computerbild Spiele nachbestellt, um so an starforce-freie Ausgaben von zwei Games zu kommen, die ich bereits im Regal stehen habe.Und die wundern sich über "Piraten"?

  19. Sir Richfield sagt:

    Achkomm, Piraten werden doch jetzt effektiv bekämpft – indem man im großen Stil die Spiele für PC Spieler uninteressant macht. Jetzt kommt schon Enginegott Carmack an und faselt was von "Dedicated sind Relikte der PC Vergangenheit."

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s