Aus aktuellem Anlass

American McGees Alice soll Nachwuchs bekommen.

Augen auf und aufgepasst.
Doch Obacht ist geboten.
Wenn EA ekliges DRM erbricht.
Und die Boykott-Königin dräuend am Horizont ihr Haupt erhebt und brüllt:

„Schlagt EA den Kopf ab!“

Worauf wir sanft geweckt werden und bedauernd feststellen müssen, dass dies alles … doch kein Traum ist?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News.

7 Kommentare zu “Aus aktuellem Anlass

  1. Sackratte sagt:

    Alice war eins meiner Lieblingsspiele! Freu 🙂

  2. Merian sagt:

    Ob das was wird? McGees letzte Projekte waren alle – freundlich ausgedrückt – eher Mittelmaß. Aber hey wenn, nur halb so gut wieder Vorgänger wird, gebe ich dem Baby gerne eine Chance.

  3. Harzzach sagt:

    Zwar ist die Grimm-Serie hierzulande etwas untergegangen, aber der dort gezeigte Humor und das generelle Gameplay- und Art Design zeigen gut die Potentiale auf, die McGee und das chin. Studio Spicy Horse aufbieten können.Derzeit besteht also der einzige Grund, mich nicht für den Werdegang dieses Projekts zu interessieren, in der DRM-Politik EAs.

  4. Look sagt:

    Gameplay bei Grimm? Da hat sich doch jeder Teil gleich gespielt, keinerlei Abwechslung, repetitiv bis ins Mark und das reichlich anspruchslos.Bad Day L.A. naja, damit hat er ja eigentlich nicht viel am Hut gehabt, Schwamm drüber.Scrapland fand ich im Ansatz gut umgesetzt, es fehlte nur ein bisschen Feinschliff bei den „erneuten“ Besucher-Aufgaben von gewissen Gebäuden.

  5. Merian sagt:

    @Look Aifak Umgekehrt. Mit Scrapland hatte er nichts am Hut ausser dem Projekt seinen Namen zu geben, mit Bad Day LA hingegegn schon.

  6. Look sagt:

    Echt jetzt? Hatte das anders in Erinnerung, na wen das so ist, ist ja richtig schlimm, sowohl Bad Day LA als auch Grimm waren keine besonders guten Spiele.

  7. Anonymous sagt:

    Ich fand Alice klasse und freu mich dass es ein Sequel gibt. Ob es was wird bleibt natürlich noch abzuwarten.Bei Alice ist mir damals klar geworden, dass Atmosphäre und Stil sich doch auch irgendwie unmittelbar auf den Spielspaß auswirken können, denn (wie schon erwähnt) war das Gameplay in Alice zwar durchgängig okay, aber nicht besonders herausragend. Und trotzdem hat es Spaß gemacht in dieser abgefahrenen Tim-Burton-artigen Märchenwelt unterwegs zu sein.Tetz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s