Endlich!

Der einzige Grund, der Titan Quest davon abhielt, den seit fast schon Jahrzehnten unangefochtenen Imperator des Action-Rollenspiels, Diablo 2, vom Thron zu stoßen, war die zT. nur noch schrecklich zu nennende Release-Qualität und auch fürderhin nicht gerade vorbildliche Performance und Stabilität. Denn was das Addon an neuen, guten und zT. erstklassigen Ideen und Features auch mit in die Kampagne des Hauptprogrammes gebracht hatte, wurde durch das Wiederauftauchen etlicher altbekannter und eigentlich längst gefixter Bugs in den Abgrund gezogen.

Und auch wenn ein Michael Fitch anderer Meinung über die nicht berauschenden Umsätze von Immortal Throne, dem Addon zu TQ, ist, so wage ich die Behauptung in den Raum zu stellen, dass schlechte Produktqualität durchaus eine gewichtige Rolle am Umsatz eines Spieles hat. Denn die Leute, die schon mit TQ auf die Schnauze fielen, hatten sicherlich keine Lust nochmal Geld für ein Addon auszugeben, welches alle rausgepatchten Fehler wieder ins Spiel zurückbringt. Und sie hatten sich mit ihrer Enttäuschung auch nicht in den Keller verkrochen und sich heimlich, still und leise in den Schlaf weinen, sondern machten ihrem Ärger lautstark Luft, damit auch jeder andere nach Möglichkeit den Geldbeutel stecken ließ.

Doch das ist nun alles Vergangenheit, nicht mehr relevant, Schnee von Gestern.

Zum einen gibt es mittlerweile in der der fünften Fassung einen Fanpatch für Immortal Throne. Was die Entwickler auf Weisung des Publishers nicht mehr machen durften, übernehmen Fans in ihrer Freizeit. Performanceverbesserungen, Behebung von Questbugs und vieles mehr. Hut ab!

Und zum anderen kann man so ziemlich alle Laderuckler und -stotterer mit Ultrabrutal-Rechenpower im Keim ersticken, was dazu führt, dass ich plötzlich eine gewisse, noch nie gekannte Lust verspüre, meine liebreizende Kriegerin auch durch die höheren Schwierigkeitsgrade zu führen. Was ich bei Diablo 2 übrigens niemals getan habe …

Jetzt, jetzt endlich kann ich Titan Quest mit, gewissermaßen, reinem Herzen und aus vollem Herzen empfehlen. Denn in dieser Form ist es endlich besser (!) als Diablo 2. Nicht viel, aber genug, um bis zum Erscheinen von Diablo 3 dem Schnetzel-Sammel-Trieb genügend und sorgenfrei Futter zu geben.

Haut rein!

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Underdog.

17 Kommentare zu “Endlich!

  1. Look sagt:

    [ewigNörgelmodus]Du Opportunist, Du Misanthrop, der von Kinderhände Arbeit profitierende Rechen-Power-Brutalinski. Quick n Dirty Kraftstrotzerei, wie ich das hasse, anstatt ein schlechtes Spiel im Abfalleimer der Geschichte verrotten zu lassen, Nein da musst Du es wieder in die Öffentlichkeit zerren.[/ewigNörgelmodus]Bis auf die Tatsache, das Fans es mal wieder richten müssen und pure Rechenkraft zu einem flüssigen Spielgefühl verhilft, interessiert mich das A-RPG Genre eigentlich nicht sonderlich, keine Ahnung was man überhaupt am tot klicken finden kann, ich bin leider damit bestraft, das ich aus Item sammeln keinen Spaß generieren kann, echt übel. Dabei habe ich es wirklich versucht, mehrfach, sogar mit COOP, bei mir springt der Funke einfach nicht über.

  2. Harzzach sagt:

    TQ mit Fanpatch und „Mehr Spass durch mehr Kraft!“ ist nur ein weiterer Beweis der These, dass Gut Ding eben Weile braucht 🙂

  3. Look sagt:

    unverbesserlicher Optimist :).

  4. Anonymous sagt:

    Gothic 3 läuft ebenfalls mit Fanpatches rund, aber davon würdest Du sicher nicht berichten wollen.

  5. Harzzach sagt:

    Gothic 3 leidet an ganz grundsätzlichen Gamedesignfehlern, die kein Fan-Patch der Welt aus selbiger schaffen könnte. TQ litt nur an einer Menge technischer Mängel, war aber im Kern „gesund“.

  6. fossey sagt:

    Gothic 3. Man komme mir nicht damit. Hab mal summa summarum mind. 7 (wenn nicht noch um einiges mehr) Stunden erfolglos versucht den Scheiss auf xp64 zum Laufen zu bringen. Ich hatte damals so einen Grant. Seit dem ich wieder auf xp umgestiegen (3,5 von 4 gig Ram müssen auch reichen ^^) läufts zwar relativ problemlos, jetzt hab ich aber bemerkt, dass es ein fader, zusammenhangsloser, überfüllter Haufen Scheiße ist..

  7. Yuri sagt:

    @Look: Macht nichts, geht mir genauso.@Fossey: Da haetten die 0,5GB vermutlich doch sowieso keinerlei Unterschied gemacht, da 64b letztendlich ja auch mehr Speicher verbraucht [und Vista sowieso, muahaha], oder?Uebrigens werden bei mir immer nur 3 von 4 [bzw. 3,5] GB erkannt… kann ich da irgendwas machen oder ist das einfach bloss Pech?

  8. Hyder sagt:

    Ich hab TQ + Addon vor ein paar Wochen bei Steam als Weekend Deal gekauft (jaaaa steinigt mich, ich schlag da gerne zu) und ich habe es sehr gerne und süchtelnd durchgespielt. Mein erster Kontakt mit dem Action-RPG Genre seit den Hochzeiten von Diablo2. Im Gameplay gibt es vielleicht ab und zu einige Längen, gravierende technische Mängel konnte ich aber nicht feststellen. Budget Titel auf aktueller Hardware rocken, Full Detail und trotzdem alles butterweich 🙂

  9. Terrance sagt:

    @Yuri: Das mit den 3,5GB ist normal, da kann man auf einem 32bit-Windows nix machen.

  10. Harzzach sagt:

    Ich hab TQ + Addon vor ein paar Wochen bei Steam als Weekend Deal gekauft (jaaaa steinigt mich, ich schlag da gerne zu)Die Weekend-Deals sind insofern geil, weil sie sich oft genug in den Preisregionen bewegen, die für einen reinen Download, ohne physischen Datenträger, ohne Extras, ohne gedruckte Handbücher, ohne die ganze Verwertungskette des Einzelhandels, angemessen sind.Ansonsten ist Steam eine krasse Apotheke für Leute mit zuviel Geld.

  11. John sagt:

    @Yuri: Die Größe dieses sog. Speicherlochs im 32 bit Modus wird vom Mainboardhersteller definiert, ist also nicht bei jedem Rechner gleich. Vielleicht hast du mit PAE (Physical Address Extension, einfach mal googlen) Glück, aber auch hier hängt es wieder davon ab, wie freundlich dein Mainboard ist. Bei manchen klappt es, bei manchen nicht. Ist den Aufwand aber nicht wert, da Windows eh nur pro Anwendung einen beschränkten Bereich an Speicher adressieren kann.

  12. dynamitrios sagt:

    cool das du zu TQ zurückgefunden hast. Bestes Hack&Slay Action RPG seit langem, tolles setting, tolle atmosphäre,… und hey, sogar Tag und Nachtwechsel^^

  13. SamHotte sagt:

    Und ich hatte mir doch so fest vorgenommen, das Ding nicht wieder zu installieren, da ich keinen Char hinbekommen habe, der im Single Player den Oberboss schlagen konnte — und jetzt werden hier wieder alte Begehrlichkeiten geweckt („nur einmal durchspielen“). Adieu, ihr Wochenenden mit Tätigkeiten an der frischen Luft *schnief*

  14. piratenblog sagt:

    hmm, bei dem spiel bin ich nie weit gekommen, mir hat immer irgendwas gefehlt.ich glaube, es war der zufällige levelaufbau bei diablo II, den ich vermisst habe.

  15. piratenblog sagt:

    @hazzerach“Ansonsten ist Steam eine krasse Apotheke für Leute mit zuviel Geld.“nicht nur, ich habe gerade bemerkt, dass ich meine HL2 silberlinge nicht mehr rauskramen muss beim neuinstallieren.

  16. Joe sagt:

    Ansonsten ist Steam eine krasse Apotheke für Leute mit zuviel Geld.Spätestens seit der Euro-Umstellung ist dieser Online-Dienst für mich gestorben.

  17. […] Niveau. Einem Niveau, das durch Patches und Verbesserungen erreicht wurde (siehe dazu auch den seniorgamer Artikel) und um 10€ im Action-Klick-das-Monster-tod-Genre seines Gleichen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s