Ätschibätsch!

Letztes Jahr hatte ich schon vermutet, dass man mit Hilfe von Gametap wahrscheinlich locker-lässig den bundesdeutschen Jugendschutzwahn aushebeln kann. Neulich habe ich (nach längerer Zeit) wieder in meinen Gametap-Account geschaut, in der Hoffnung, dass der für dieses Frühjahr angekündigte internationale Gold-Account endlich verfügbar ist.. Nein, ist er immer noch nicht.

Dafür habe ich unter den Free Account-Spielen einen ganz besonderen Titel entdeckt: „Bloodrayne

Eine starke, optisch sehr ansprechende Heldin, haufenweise optisch ansprechender Splatter und haufenweise Nazis, die man zu Splatter verarbeitet. Im Grunde also ein wertvoller Beitrag zur politischen Bildung und Stärkung der Frauenrechtsbewegung. Dummerweise hat dies vor fünf Jahren die BPjM anders gesehen und Bloodrayne mit der üblichen Indizierung bedacht.

Doch was kümmert einen in anderen Ländern befindlicher Dienst die bundesdeutsche Gesetzgebung? Natürlich nichts! Und was kümmert es mich, wenn ein nicht-deutscher Dienst die bundesdeutsche Jugendschutz-Gesetzgebung ignoriert und indizierte Spiele auch kleinen Kindern zur Verfügung stellt? Im Grunde ebenfalls nicht.

Denn das hier ist ja „Senior Gamer – Deutschlands führendes Gamer Blog für alte (!) Säcke“ 🙂

Go, get her!

PS: Nur für den Fall der Fälle ein Disclaimer … hier ist die Rede vom SPIEL „Bloodrayne“. Vom SPIEL!!! Und nicht von dem Zelluloid-Abfall, den ein Herr Boll bereits schon zweimal abgesondert hat.

PSS: Wie ich eben sehe, ist das göttliche, ebenfalls in Deutschland indizierte „Cannon Fodder“ im Free (Silver) Account von Gametap enthalten 🙂

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in News.

16 Kommentare zu “Ätschibätsch!

  1. mr archer sagt:

    ich weiß ja, dass ich mit meinen perversen neigungen in dem fall recht allein auf weiter flur herumstehe, aber es sei trotzdem aller welt zeugnis gegeben: zumindes der erste Blood Rayne-Film von uns alle Uwe ist großes trash-kino! wer van helsing mochte, wird blood rayne lieben! miesester splatter, unmotivierteste sex-szenen und Michal Madsen, Ben Kingsley und Meat Loaf in ihren absolut unterirdischsten rollen – und zumindest Madsen und Kingsley machen während des films in keiner sekunde den eindruck, dass sie das nicht genauso sähen! dazu magersüchtige, rumänische prostituierte mit intimrasur in den nebenrollen und ittenbacher, dem mal wieder sämtliche pferde durchgegangen sind. HERRLICH! und übrigens, meiner meinung nach kongenial – denn das spiel ist ja auch völliger trash!

  2. Harzzach sagt:

    denn das spiel ist ja auch völliger trash!Natürlich, gar keine Frage.Boll-Filme funktionieren bei mir aber nicht einmal auf dem Videoabend-Niveau, welches ich früher im Studium mit einer Gruppe Gleichgesinnter und einem Haufen miserabler philippinischer Action-Filme geradezu zelebriert habe. Oder Boll-Filme kommen einfach zu spät und ich habe keine Lust mehr, meine Zeit mit schlechten Dingen zu verbringen. Kann natürlich auch sein 🙂

  3. mr archer sagt:

    verstehe deinen standpunkt. leider gelüstet es mich aber hin und wieder nach schlechter unterhaltung. das schöne bei filmen wie denen von boll: sind nach 1 1/2 stunden vorbei und kosten maximal 1,50 in der videothek deiner wahl. schlechte SPIELE frusten mich immer viel, viel mehr, weil die nämlich richtig Zeit absorbieren und zumindest bei mir immer so ein mitleids/neugier/fassungslosigkeits-gemisch mitschwingt und ich sie dewegen meisst doch viel länger spiele, als sie es verdienen. Übrigens, merkwürdige videoabende mit studienkumpeln früher: schon mal Big Lebowski simultan mitgetrunken? I can tell you…

  4. Harzzach sagt:

    Den allergöttlichsten Lebowski habe ich bislang immer nur nüchtern genossen.

  5. mr archer sagt:

    ist schon ein bisschen her, aber es sind so acht – neun White Russian (natürlich mit Milch) und das eine oder andere bier. Man muss aber zwischendurch den film stoppen, weil er nach schnitten mitunter schon nen neuen drink in der hand hat – ist sonst mittrinktechnisch schwer. tja ja, ts ts, mit was man sich so die zeit vertrieben hat.

  6. Harzzach sagt:

    Ja, meines Wissens sind es 9 White Russians. Früher hätte ich das Filmende wahrscheinlich noch einigermaßen bewusst miterleben können. Heute jedoch … neenee, lieber nicht 🙂

  7. Frank sagt:

    Hab mit den ersten Bloodrayne-Film mal angeschaut, eigentlich nur wegen Madsen und den Ittenbach-Effekten (Ich liebe ihn:)). Bin eigentlich auch ein Fan von Trash und Splatter, aber der war echt übel… Sogar Bolls House of the Dead war besser imo…GrußFrank

  8. Harzzach sagt:

    Schlechter als „House of the Dead“? Wow! Da habe ich nur ca. 20 min durchgehalten, bis mir bewusst wurde, dass ich nicht ewig lebe und diese 20 Minuten nicht mehr zurückhaben kann 🙂

  9. Frank sagt:

    Na gut ich nehm die Aussage“Sogar Bolls House of the Dead war besser imo…“zurück. Sagen wir eher ein klein wenig weniger miserabel 🙂

  10. Terrance sagt:

    Postal gilt ja unter „Kennern“ als Bolls bester Film. Gut, das ist keine Kunst, aber die sagen sogar, der wäre wirklich nicht schlecht.

  11. Harzzach sagt:

    Ich habe Postal gesehen. „Nicht schlecht“ ist der brillianteste Euphemismus, den ich in Zusammenhang mit Boll-Filmen gehört habe :)Das einzig positive an Postal: Es ist keine Totalkatastrophe wie Bolls andere Machwerke (von denen ich neben Postal noch House of the Dead und Alone in the Dark kenne), sondern einfach nur ein schlechter, belangloser Film.

  12. Christian sagt:

    In Blood Rayne2 sieht die Spielfigut ähnlich knackig aus…Das Spiel ist aber nicht so der Brenner. „Initmfrisur“…Das macht mich ja echt neugierig…BTT.Was denn Canon Fodder war indiziert?Warum das den?Ich kann den Amiga Titelsong immer noch mitsummen!

  13. Swen sagt:

    Wobei anzumerken sei, dass es die Genesis/MegaDrive Version von Cannon Fodder ist, und somit keine Mausunterstützung vorhanden ist.

  14. Icewolf sagt:

    Was ist den an dem internationalen Gold account so besonders? Hab mit Gametap bisher wenig gemacht, aber grad beim einloggen wurd mir sofort nen Gold account für $60/Jahr angeboten – oder kommt da später ne Sperre weil man in .de sitzt?

  15. Harzzach sagt:

    Was ist den an dem internationalen Gold account so besonders?Dass es keinen gibt :)Erst mit dem Gold-Account hast Du Zugriff auf das komplette Gametap-Angebot. Den es jedoch nur für USA und Kanada gibt, bzw. den Du Dir zulegen kannst, wenn Du eine entsprechende Adresse eingibst. Ob es eine IP-Sperre gibt, ist mir nicht bekannt, denke ich aber nicht. Mangels Kreditkarte habe ich das noch nicht überprüfen können.

  16. Icewolf sagt:

    Ich glaub das schau ich mir mal genauer an und versuch es dann vielleicht mal. Ich werd dann ne Rückmeldung geben ob es mit ner Kreditkarte geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s