Frickeln for teh win!

Ja, ich habe über Titan Quest früher böse Worte abgelassen. Auch das Addon hat sein Fett wegbekommen. Auch habe ich mit Freuden über den Publisher THQ abgelästert. Nichts davon bereue ich, nichts davon werde ich zurücknehmen.

Ich habe auch viel positive Dinge über Titan Quest gesagt. Die wunderwunderschöne Graphik, das simple und spassige HauDrauf-Itemsammel-Gameplay. Titan Quest war ein Spiel, kubikmeterweise voll mit Potential, um Diablo 2 endlich vom Thron zu stoßen, welches letztendlich leider an seiner besch…eidenen Releasequalität scheiterte. Das Addon „Immortal Throne“ enthielt zwar viele Verbesserungen bez. Interface und Gameplay, doch dummerweise wurden alle Performanceverbesserungen und die mittlerweile erreichte Laufstabilität wieder auf einen Schlag zunichte gemacht. Ein Patch wurde seitens THQ verweigert, obwohl die Entwickler alle notwendigen Informationen zur Behebung der neuen (alten) Fehler gesammelt hatten.

Doch kein Grund den Kopf hängen zu lassen. Wer braucht schon bezahlte Entwickler, wenn die Welt da draussen voll kreativer Bastler steckt? Gegen die immer wieder auftretenden Abstürze, die mit dem Addon erneut Einzug hielten, kann man zwar mit Hausmitteln nichts tun, aber …

Aber man kann scheinbar etwas gegen dieses unsägliche Ruckeln aka „Rubberbanding“ unternehmen, welches das Spiel auf etlichen Rechnern zur Qual werden lässt. Hier kann man Einzelheiten zu einer möglichen Problemlösung finden. Die jedoch nicht bei jedem funktioniert. Unter anderem auch bei mir eben nicht. Andere Lösungen beinhalten so Seltsamkeiten wie das gleichzeitige Aufzeichnen des Spielgeschehens als Video mittels Fraps. Mir half jedoch dieses Vorgehen, welches eigentlich für Performanceprobleme des Hauptprogrammes gedacht war. Man ersetze die Dateien des mitinstallierten Miles Sound Systems im Ordner „MilesRedist“ durch eine aktuellere Version, wie sie zB. in Dungeon Siege 2 zu finden ist. Glücklicherweise besitze ich Dungeon Siege 2. Und siehe da … die Ruckelei ist nicht vollständig verschwunden, tritt aber so spürbar geringer auf, dass man fast von einem normal-flüssigen Gameplay reden kann.

Und deswegen spiele ich gerade mit exponentiell steigendem Vergnügen wieder Titan Quest.

Wer es noch nicht hat und gerne reinschauen will, auf Steam gibt es TQ Gold (Hauptprogramm + Addon) für schlappe 23, 74$, was nach aktuellem Wechselkurs etwa 15,63€ macht. Günstiger bekommt man es derzeit nicht einmal auf eBay.

Doch gemach! Bevor hier jemand auf Grund meines Postings tatsächlich zum Kauf schreiten möchte … diese elende Ruckelei tritt nicht auf jedem Rechner auf und die angebotenen Lösungswege funktionieren auch nicht auf jedem Rechner. Wer also 15 Euro übrig hat und sie sowieso zum Fenster rauswerfen würde, der kann einen Blick riskieren. Alle anderen sollten eher Abstand halten.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Review.

5 Kommentare zu “Frickeln for teh win!

  1. frank sagt:

    Wer 15€ über hat, die er sowieso zum Fenster rausschmeissen wollte, kann sie auch gleich auf mein Konto überweisen….. blöder TÜV (eher die nötigen Reparaturen) hat mich jetzt Schlappe 300€ gekostet….. Sorry für absolut non Topic, aber ich bin grade tierig angefressen….Grüße aus dem mit beschissenem Wetter gesegtneten Nürnberg…Frank

  2. Harzzach sagt:

    Kein Problem! Stand auch mal vor der Wahl ein Auto zu verkaufen oder die noch zu erzielende Verkaufsumme in Reparaturen zu stecken. Und ja, das Wetter ist hier auch nicht besser …

  3. EmmJay sagt:

    Ich meine mich erinnern zu können, Titan Quest auch mal in ner Software-Pyramide fürn schlanken Zehner gesehen zu haben… Hat mich trotzdem bisher abgehalten, weil ich eben so viel Schlechtes davon gehört hab… Und ist ja nicht so, als wären die nächsten Wochen und Monate nicht „anstrengend“ genug! 😉

  4. Simon sagt:

    Hallo lieber Harzzach. Ich hab zwar auch nichts On-Topic zu sagen, wollte aber trotzdem mal kurz was los werden.Ich bin 22 Jahre alt(?) und lese dein Blog trotzdem mit Vergnügen. Deine Beiträge sprechen mir aus der Seele.Ab wann zählt man unter Gamern eigentlich zu den Senioren?

  5. Harzzach sagt:

    Deine Beiträge sprechen mir aus der Seele.Vielen Dank, gern geschehen!Ab wann zählt man unter Gamern eigentlich zu den Senioren?Hat weniger etwas mit dem biologischen Alter, als eher mit einer Einstellungssache zu tun.http://seniorgamer.blogspot.com/2007/02/wann-ist-man-ein-senior-gamer.html:))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s