Kappe der Woche: Michael Fitch

Letzte Woche hat Iron Lore, der Entwickler von Titan Quest, die Flügel gestreckt. Nun passiert, shit happens. Nichts ungewöhnliches. Firmen kommen, Firmen gehen.

Lustig ist es allerdings erst diese Woche, respektive heute geworden, als Michael Fitch, seines Zeichens Director of Creative Marketing (ein Schelm, wer Böses dabei denkt) bei THQ den üblichen Grund aufgeführt hat, warum Titan Quest kein großer Erfolg war und warum Iron Lore jetzt (zwei (!) Jahre nach dem Release von Titan Quest) die Pforten schliessen musste:

DIE RAUBKINDERFICKERNEONAZIMORDKOPIERER WAREN’S!

Wer denn sonst 🙂

Und deswegen gebührt Mr. Fitch die Ehre, als erster hier auf diesem Blog die Kappe der Woche zu bekommen. Weil er allen die Schuld gibt, den phösen Internet-Räubern, der phösen PC-Plattform, den phösen Treiberproblemen. Alle sind Schuld! Alle! *heulheulheul*

Nur nicht der Publisher, der den Entwicklern nicht genug Zeit gab, aus einem Spiel mit verdammt viel Potential ein sauberes Release zu machen. Oder der Entwickler, der seinen Code nicht in den Griff bekommt. Nein, nieeeemals!

Übrigens, was die Crashes betrifft, die angeblich nur Internet-Räubern unterlaufen sind, so muss ich Fitchy ein wenig korrigieren: Mein GEKAUFTES Exemplar von Titan Quest war in der Releasefassung ein unspielbarer Müll! Extremes Ruckeln! Abstürze, die Savegames zerstört haben. Miserabelste Performance. TQ hatte zu Recht und vollkommen verdient den schlechten Ruf weg, den Fitchy hier beklagt. Und als man nach einigen Patches das Spiel endlich gut und ordentlich spielbar gemacht hatte, machte man mit dem Addon wieder einiges kaputt, ohne dies jemals zu fixen.

Aber all das spielt keine Rolle, die anderen sind Schuld. Wie immer!

PS: Man kann sich allerdings auch selbstkritisch, offen und ehrlich den eigenen Fehlern stellen. Was den Vorteil hat, dass man es beim nächsten Mal nämlich besser (!) machen kann …

Advertisements

4 Kommentare zu “Kappe der Woche: Michael Fitch

  1. Anonymous sagt:

    http://www.gamespot.com/news/6183311.html?part=rss&tag=gs_news&subj=6183311Irgendwie sind die aber alle der Meinung, es liegt hauptsächlich nur an den Raubkopierern und machen sich entsprechend viel Arbeit und freuen sich über „13 Tage lange ungeknackt sein“.

  2. Harrzach sagt:

    Ja, das nenne ich auch mal eine Erfolgmeldung. 13 Tage nicht überwunden und erneut keinen Beweis, wie der Kopierschutz die Umsätze beeinflusst haben soll. Freuen tun sich dabei nur dumme Entwickler, doofe Publisher und schlaue Kopierschutz-Anbieter, welchen diesen Bauerntölpeln wirkungslosen Dreck verkaufen!Es hat übrigens schon seinen Grund, warum in den USA und Europa fast kein Publisher mehr Starforce verwendet, obwohl das erste Starforce-Spiel meines Wissens erst nach einem Vierteljahr geknackt wurde. So ein Class-Action-Suit, wie ihn in den USA verärgerte Kunden angezettelt haben, zeigt aber deutlich, was den Publishern lieber ist, wenn man ihnen die Pistole auf die Brust setzt. Nämlich der tatsächlich (!) gemachte Umsatz und nicht die irrige Wunschvorstellung, wie schön es doch wäre, wenn jede Kopie ein getätigter Kauf wäre … weil, ich kann mir auch viel vorstellen und wünschen, wenn der Tag lang ist.

  3. Harrzach sagt:

    *seufz*Ich höre heute lieber auf, dieses Thema weiter zu vertiefen. Ich merke gerade, wie ich angesichts dieser zum Himmel schreienden Dummheit wieder beginne, mich maßlos aufregen … 🙂

  4. Christian sagt:

    LOL!Also: Der Creative Manager des Publisher weiss also warum die Entwicklerfirma 2 Jahre *nach* dem Titan Quest Release Pleite gegangen ist… Dann das Geschwätz über miese CDrom Firmwaretreiber (!) und sonstige Hardwareprobleme mit neuen GraKas und und und…Dann das Bioshock Geschwätz: 13 Tage lang kein Crack hält die Umsatzzahlen hoch! Naja, wer genau mitliest stellt fest, das die Jungs fette Kritik an ihrem beschissenen Installationsverfahren einstecken mussten. Da werden gute Verkaufszahlen herangezogen um eine Begründung zu haben warum man ehrliche Kunden so gängelt.oh ich muss weg…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s