Herzlichen Glückwunsch, Herr Gamedesigner!

Habe ich mich letztlich noch lobend über Spellforce geäussert, dass es trotz seiner Fehler und Macken ja ganz nett und unterhaltsam sei, so muss ich heute mein Urteil etwas differenzieren.

Denn heute betrat ich zum ersten Mal den Level „Mulandir“. Bevölkert wird dieser Level von Medusen, die nicht nur den üblichen Starreblick auf Lager haben, die auch kräftig Schaden mit Pfeil und Bogen austeilen UND (es könnte dem Spieler ja zu langweilig werden) auch noch Steingargoyles zum Leben erwecken, gegen die man im offenen Kampf kaum bestehen kann.

In einem kläglichen Versuch so eine Art Sneak- und Schleich-Gameplay zu implementieren, muss der Spieler nun nach Möglichkeit diesen Medusen aus dem Weg gehen, um diverse Orte auf dieser Karte zu erreichen. Leichter gesagt als getan. Es gibt ja keine Anzeige über die Sicht- und Reaktionsweite der Medusen. Also versucht man sein Glück. Und speichert. Und lädt. Und lädt und lädt und lädt und … richtig, lädt. Es gibt es ja nicht nur eine Medusa, sondern deren einen ganzen Haufen. Glaubt man, der einen Gruppe endlich davongekommen zu sein, läuft man der anderen Gruppe direkt in die Arme. Die Übersicht ist für diese Art Gameplay nämlich auch nicht so besonders. In der FPS-Ansicht kann man nicht sehen, ob hinter dem Bergrücken Medusen herankriechen. Und in der maximalen Heraussicht muss man wie ein Wilder durch die Gegend scrollen, um ja keinen Hinterhalt zu übersehen.

Zwar gibt man dem Spieler etwas Hilfe in Form seiner Runen-Gefährten mit, die jedoch in diesem Level nicht einmal als Ablenkung dienen können, so schnell sterben sie im Kampf. Und so lädt man und lädt man und lädt man und versucht in vielen, vielen vergeblichen Versuchen herauszufinden, wo denn KEINE Medusen herumstreichen. Spellforce gerät in diesem Moment zu einer nervtötenden, frustrierenden Plackerei. Ein Blick in die Spellforce-Foren zeigt, dass ich an dieser Stelle wahrlich nicht der einzige bin, der sich entweder via Godmode durchcheatet oder verzweifelt und aufgibt.

Ich mache jetzt eine Woche Spellforce-Pause. Wenn ich nach dieser Woche wieder Lust bekomme das Teil anzurühren, ok. Wenn nicht …

Herzlichen Glückwunsch, Herr Gamedesigner! So oder so, Du hast eben den Spielspass in Deinem Spiel gekillt! Bravo!

Bis hierhin war die Welt noch in Ordnung! 🙂

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Kack, Review.

10 Kommentare zu “Herzlichen Glückwunsch, Herr Gamedesigner!

  1. Svennö sagt:

    Erinnert mich daran, daß ich letztens gelesen habe, daß in irgend nem asiatischen MMORPG nur noch Frauen auch wirklich Frauencharactere auswählen dürfen…

  2. Harzzach sagt:

    Ja, habe ich auch gelesen. Meiner Meinung ein Versuch, Sex-Chats an den Zensoren vorbeizuschmuggeln, da NUR weibliche Charaktere ihre biologische Übereinstimmung mit der Person dahinter via Webcam beweisen mussten 😉

  3. stefan sagt:

    ist teil 2 nicht mittlerweile auch budget? vielleicht ist der besser, hab aber keine erfahrung, da ich bei elfen/zwergen/etc immer wieder an spitzohren, die von cgi-elefant zu cgi-elefant springen, denken muss:/ich hab meinen spielgewohnheiten dem aktuellen tagesgeschehen angepasst und mach wieder urlaub auf tropico:)

  4. Yuri sagt:

    Das ist aber ganz schoen sexistisch. Wo bleibt ueberhaupt der ganze Spass, wenn man nur noch Charaktere mit seinem tatsaechlichen Geschlecht auswaehlen darf? [Wozu spielt man dann ueberhaupt noch?! Kann man auch gleich auf die Strasse gehen und sich da Items suchen!!1]Moeh…

  5. Harzzach sagt:

    Spellforce 2 ist sogar recht schnell als Budget erhältlich gewesen. Ob’s was taugt, muss ich auch erst mal irgendwann selber sehen.

  6. Joe sagt:

    Vorsicht, Spellforce 2 beglückt einen mit Starforce.

  7. stefan sagt:

    sauber, 2 spiele in einem^^

  8. Harzzach sagt:

    Dass Spellforce 2 beim Release Starforce verwendet hat, ist bekannt. Ist das bei der Budget-Version (und/oder dem Addon) immer noch so?

  9. Joe sagt:

    Weiß ich leider nicht. Kennst Du Games, die in der Budget-Version Starforce verloren haben?Für Spellforce 2 gibt es lustigerweise einen Crack vom einem der Starforce-Admins selbst. Frag mich nicht, was die geritten hat. Ist bestimmt ’ne interessante Story hinter.

  10. Joe sagt:

    Laut http://wiki.boycottstarforce.net/index.php/Game_list kommt Spellforce 2 in der US-Version ohne Starforce, in der europäischen Version mit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s