Erlösung!

Hier gammelt seit etwa zwei Jahren eine, zumindest in deutschen Landen, recht selten anzutreffende „Alien vs. Predators Gold Box“ (US-Version) vor sich hin. Ein Mitbringsel aus einem kurzen Österreich-Aufenthalt, auf das ich ein klitzeklein wenig stolz bin.

Noch stolzer wäre ich allerdings, wenn ich das Spiel auch in Gang bringen könnte. Doch leider verhindern einige interne Änderungen, die NVidia seit der Treiber-Version 66.93 vorgenommen hat, einen korrekten Bildaufbau. Man sieht nach Start des Spieles nämlich buchstäblich schwarz. Auf NVidia-GPUs ab der 6600er-Serie funktioniert zudem nicht einmal mehr ein Treiber-Downgrade, weil sich ältere Detonator-Treiber nicht mehr installieren lassen.

Sprich, seit geraumerweile erhebt in Foren weltweit ein großes Klagen und Geheule. Weil das Spiel nämlich gut ist. Weil man es zocken möchte. Und weil es ums Verrecken nochmal nicht funktioniert!

Doch verzweifelt nicht länger, oh ihr Marines und Facehugger, oh ihr Jäger und Drohnen! Denn Erlösung ist nahe!

Anfang Juni veröffentlichte der NVidia-Foren-User „Blueshogun96“ nach eingehendem Blick in den Sourcecode des Spieles einen Fix (NUR für die Gold-Version!!!), der zumindest für die meisten Probleme eine erste Lösung darstellt. Der hier schreibende Harzzach ist aber nur in der Theorie davon begeistert, da AvP leider beim Laden der Leveldaten abraucht. Aber es ist ja erst die zweite Version des Fixes. Kann ja noch werden.

Die neue Exe gibt es HIER
Den dazugehörigen Thread findet man HIER

Zwar mögen die wirklich relevanten Probleme in der Welt da draussen nicht weniger geworden sein, aber ich freue mich trotzdem über das neue Leben, welches Blueshogun96 diesem Klassiker der Spielegeschichte (zumindest für einige Leute) eingehaucht hat. Man soll die Feste feiern, wie sie fallen!


Screenshot aus der Wikipedia, kann ja selber keinen anfertigen …

Ja, ich könnte natürlich extra meine gute alte GeForce MX2 aus der Klimakammer holen. Und ein Treiber-Downgrade durchführen. Aber ich bin nicht nur ein alter, sondern auch ein fauler Sack. Weil ich nämlich lieber DOSBox und ScummVM einsetze, anstatt mir einen alten DOS-Rechner zusammenzuschrauben.

Update: Gerade nochmal in den Forenthread geschaut, da ich dieses Posting bereits vor zehn Tagen geschrieben hatte. Laut Auskunft des NVidia-Supports wird der Treiber-Bug im nächsten, demnächst erscheinenden Release behoben! Yay!Yay!Yay! AvP für alle!!

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Retro.

9 Kommentare zu “Erlösung!

  1. Frank sagt:

    Wie schauts eigtl mit AvP2 aus? Da fand ich zumindest den Space Marine Teil wesentlich besser. Das müsste ich auch nochmal aus der Mottenkiste kramen….

  2. Harzzach sagt:

    Mit AvP2 hat man derartige Probleme zum Glück nicht. Das läuft auf aktueller Hardware sauber und flott.

  3. Gonz sagt:

    Das Spiel is irgendwie komplett an mir vorüber gegangen. Muss wohl unzureichende Hardware zum Zeitpunkt des Releases besessen haben 😦

  4. Frank sagt:

    Wenn ich mich recht entsinne waren die HW-Anforderungen zum damaligen Zeitpunkt nicht soo hoch. Ich hatte den ersten Teil damals auf einem P166 mit 32 MB Ram gespielt, was keine größeren Probleme nach sich zog.Beide Spiele sind aber definitv zu empfehlen. Die Kampagnen aus Sicht der Marines sind mit das Nervenzehrenste was ich Systemübergreifend bisher gespielt habe (und das im positiven Sinne 🙂 ).

  5. Anonymous sagt:

    @frankgrundsätzlich stimme ich natürlich als fan von AvP2 zu, aber auch bei SystemShock2 kann man (bei ausgeschaltetem Licht) aus dem Stand 2m hoch springen, wenn einem auf einmal von irgendwo ein weiterer Zombie angrunzt. Ach ist das herrlich, Adrenalin purXDMfG, Clobon

  6. Joe sagt:

    AvP steht auf Platz 1 einer Liste der »10 Hardest PC Games«http://www.custompc.co.uk/features/601113/the_10_hardest_pc_games.htmlMit dabei ist auch der Frust-Shooter Far Cry. Wurde hier wieder Frust mit Herausforderung verwechselt?

  7. Harzzach sagt:

    AvP habe ich übrigens erst nach dem Patch gespielt, der dem Spiel ein vernünftiges Savegame-System verpasst hat. In der Releasefassung konnte man während einer Mission nicht speichern.Und ja, „Schwer“ und „Herausforderung“ wird gerade bei Spielen viel zu oft mit „Frustrationsklatsche“ gleichgesetzt. Zb. Far Cry wäre auch mit Quicksave schwierig. So ist es einfach leider nur frustrierend.

  8. Anonymous sagt:

    Geiles Game, mit meiner alten Geforce 2 waren die Aliens unsichtbar… hab das ein paar Jahre danach mit der GeForce 4 wieder ausgekramt und gespielt…geiles Game…die Alien missionen krieg ich gar nicht hin, aber marine und predator sind cool :)gruß FeN

  9. Frank sagt:

    Oh ja, die Alienmissionen. Ich hab die Wandlauftaste eigtl dauerhaft gedrückt gehalten und wusste dann nie wo oben und unten war :)… Die Predatormissionen waren nett, aber wie gesagt die Marineteile waren die besten. Auch wenns dann am ehesten ein normaler Shooter war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s