Quake2Evolved

Bei den Ausgrabungen in den Untiefen der harzzach’schen Software-Gruft auf der Suche nach dem Verlorenen Spielspass in EgoShootern, wollte ich demnext eigentlich Heretic exhumieren. Hängengeblieben bin ich aber bei Quake 2, welches sich in einer jüngeren Schicht über dem Neolithikum befindet, in dem Heretic beheimatet war.

Und während des Überredens der prähistorischen Installationsroutine, den Inhalt der Quake2-CD zu enthüllen, auch wenn ich hier KEIN englischsprachiges Betriebssystem habe, fiel mir doch ein, dass ID den Quellcode freigegeben hatte und es doch mit Sicherheit einige Quake2-Replikas auf dem archäologischen Kunstmarkt geben müsse.

Schnell fand ich da zB. „Quake2Evolved„. Hut ab! Wirklich! Was da an aktuellen Graphik-Features wie Wasser-Shader, Realtime-Shadows, Bumpmapping usw. hineingepackt wurde ist schon erstaunlich. Das gute alte Q2-Feeling, zu dem eben auch die typischen gelborangen Poylgonexplosionen gehören, geht mit der Verwendung von hochauflösenden Texturen, Shadern und neuen Modellen zwar etwas verloren, weil Q2E eher an so NextGen-Shooter wie Chronicles of Riddick erinnert, aber dennoch … Respekt!

Unterstützt werden zwar vorerst nicht alle der Maps des Originalprogrammes, da sie natürlich alle mit neuen Lighting für die Realtime-Shadows versehen müssen, aber was bislang zu sehen und zu spielen ist, macht schon was her:

Da diese schicken Features fast alle nur mit neuen Versionen von Q2E funktionieren, diese aber zum einen noch ziemlich Beta sind und zum anderen auf Grund des Umstandes, dass Q2E ein reines Fanprojekt ist, noch lange Beta bleiben werden, gibt es hier einen kleinen Wegweiser, wo man all die noch wild im Forum verstreuten Files findet.

Wem diese Frickelei jeodch zu mühsam ist oder wer nicht mitten im Spiel plötzlich in einer stockdunklen Map stehen möchte, der kann sich auch gerne mit Version 0.4 von Q2E (zu finden auf der Hauptseite des Projektes) begnügen. Das ist das bisherige offizielle Release und beinhaltet schon einige der neuen Graphikfeatures. Funktioniert natürlich dann auch mit allen Maps des Hauptprogrammes und den beiden Addons.

So, keine Zeit mehr. Muss mich jetzt weiter ungehemmt OldSchool-EgoShootern hingeben 😉

Advertisements

2 Kommentare zu “Quake2Evolved

  1. .campino2k sagt:

    Du könntest auch Warsow (www.warsow.net) oder Nexuiz (www.nexuiz.com) spielen ;)Macht auch beides richtig Spass (auch wenn ich Nexuiz etwas schwammig finde). Was die Developer aber bei Nexuiz aus der Q1(sic!!)-Engine rausgeholt haben, offenbart sich dann auf _wirklich_ leistungsstarken Rechnern und ist unfassbar geil.

  2. Harzzach sagt:

    Nexuiz kenn ich nur vom Namen nach. Warsow ist mir neu, sieht aber auch nach einen MP-Shooter aus, oder? Aber netter CellShading-Look :)Halte mich dann eher an Projekte, die man auch im SP spielen kann, wie zB. Tenebrae für Q1. Multiplayer (gleich welches Genre) mag ich eigentlich nur im LAN und da auch nur mit Bekannten und Freunden. Online hat mich das nie so sehr interessiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s