C&C3: "Bug"-Feuerwerk

Ganz vergessen … einen Screenshot von gestern abend aus der Munich-Mission, GDI, Act IV:

Massenfeuerwerk! Hübsch anzusehen! Ehrlich! Bewegt mit all den Rauch- und Verzerrungseffekten noch dreimal so hübsch …

Aber so nach 10 Minuten habe ich mich dann doch gefragt, warum die Mission nicht beendet wird, obwohl ich doch die drei Trucks erfolgreich zum Ziel gebracht habe? Der einzige Unterschied zum ersten Mal: Ich habe diesmal nicht das (jetzt nicht mehr grüne, weil abgeschlossene) Bonusziel rechts oben auf der Minimap vergessen. Ach ja, und ich habe auf Version 1.04 gepatched.

C&C3 verbuggt? Ganz ehrlich, je mehr Patches ich aufspiele, auf desto mehr Skriptingfehler stoße ich. Sollte das nicht normalerweise genau umgekehrt sein?

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Review.

8 Kommentare zu “C&C3: "Bug"-Feuerwerk

  1. Thomas sagt:

    *g*Nun die Patches haben ja vorwiegend nur Multiplayer gefixt, laut Changelogs hat es nur einige wenige Fixes im Balancing etc. gegeben im Singleplayer bis jetzt. Jetzt wo du natürlich weiter vorwärts kommst stösst du auf Bugs klar. Es wird nicht der letzte gewesen sein bis zum Ende, es sein denn EA und ihre Westwälder Mitarbeiter geben ein Final Patch frei der auch alle Scripting Bugs im Singleplayer fixt. Aber ich glaube die treten auch recht sporadisch auf, start das Level nochmal und du wirst sehen, kein Bug beim nächsten Durchlauf, weil irgend ein Tigger diesmal richtig ausgelöst wird, oder so. 🙂

  2. Harzzach sagt:

    Klar, mit einem Neustart ist es dann meist getan und zum Glück treten diese Skriptfehler bislang NICHT bei Missionen auf, bei denen man erst ein, zwei Stunden lang sich mühsamst vorangekämpft hat. Dennoch … die Häufigkeit, mit der ich mittlerweile darauf stoße, lassen darauf schliessen, dass man hier doch recht geschlampert hat.Selbst in der Demo ist es passiert. Nur da hatte ich es mit „Is ja nur die Demo“ nicht weiter beachtet ..

  3. Thomas sagt:

    Dennoch … die Häufigkeit, mit der ich mittlerweile darauf stoße, lassen darauf schliessen, dass man hier doch recht geschlampert hat.Da hast du wohl recht. Sei froh das du keinen Multiplayer spielst, denn der ist genauso verbuggt gewesen beim Release wie Stalker oder der Single von Gothic3, praktisch unspielbar. Mich würde noch interessieren mit welchen Grafik Einstellungen der Screenshot gemacht ist? Sieht mir nach keinem Schatten, kein AA und kein AF aus? Also da sieht man schon ein ziemlich krassen Unterschied zu meinen Einstellungen.1: http://s6.bilder-hosting.de/img/Z364Q.jpg2: http://s6.bilder-hosting.de/img/Z3IG5.jpg

  4. Harzzach sagt:

    Schatten auf Mittel, ansonsten alles auf max., kein AA, 4xAF.Pertformancefresser sind vor allem die Schatten, aber im Laufe des Spieles habe ich gemerkt, dass ich gerne auf detaillierte Schatten und AA verzichten kann. Sieht auch so gut genug aus.Ich verzichte mittlerweile bei vielen modernen Spielen auf AA oder max. Schattendarstellung, weil der Performanceverlust zumindest für mich in keinem Verhältnis zum Optikgewinn steht. Lediglich die Texturen per AF, da möchte ich schon auch in der Ferne scharfe Texturen. Kanten darf ein Spiel ruhig haben 🙂

  5. Harzzach sagt:

    Anmerkung zu Deinen Screenshots: Zuerst wollte ich sagen „Meinst Du nicht, dass Du es „ein wenig“ mit Obelisken übertrieben hast?“Dann ist mir auf dem zweiten Screenshot jedoch die Masse an Tripods aufgefallen. Wirst wohl schon einen Grund gehabt haben 😉

  6. Thomas sagt:

    jo, *G* spiele die meisten Missionen auf schwer und hab immer mit immensen Anstürmen zu kämpfen, eine gute Def ist deshalb überlebenswichtig, wenn ich stürme will ich mich nicht mehr um meine basis kümmern müssen 🙂

  7. Benni sagt:

    Mein Gedanke beim ersten Bild war nur noch „WTF?“ aber ich kann es gut verstehen. Wobei ich die Bemängelung des MP-Parts nicht nachvollziehen kann, wie gesagt, ich hatte da bis jetzt null Probleme.

  8. stefan sagt:

    ich habs angezockt, ABER waren früher die einheiten(ich meine nicht die sammler) auch sooo dämlich?! so kann die eigene armee durch bescheuerte wegfindung mit einem identischen befehl in alle himmelrichtungen verstreut werden, falls der weg durch hindernisse führt..katastrophe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s